2.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Gedenktag

11. März – Europäischer Gedenktag der Opfer des Terrorismus

Am 11. März 2004 starben infolge eines Terroranschlages in Madrid 191 Menschen, 1800 wurden verletzt. Seitdem ist der 11. März der Europäische Gedenktag für die Opfer des Terrorismus weltweit. Der Europäische Gedenktag der Opfer des Terrorismus am 11. März ist eine Aufforderung an alle gesellschaftlichen Kräfte und an jeden einzelnen Menschen.

Leipzig gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Am 27. Januar jährt sich die Befreiung des KZ Auschwitz zum 75. Mal. Anlässlich des Internationalen Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bittet die Stadt Leipzig alle interessierten Bürger um 10 Uhr an das Denkmal für die Opfer des "Massakers von Abtnaundorf". Das Rahmenprogramm zum diesjährigen Gedenktag widmet sich insbesondere den Überlebenden des NS-Terrors als ersten Akteurinnen und Akteuren von Strafverfolgung und Erinnerungskultur.

Gedenktag mit Kranzniederlegung und Film

Die Stadtverwaltung Markkleeberg lädt aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am Montag, dem 27. Januar 2020, zur Kranzniederlegung in den Equipagenweg ein. Die Veranstaltung findet am Gedenkstein des ehemaligen Markkleeberger Frauenaußenlagers des KZ Buchenwald statt und beginnt um 17.00 Uhr. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind dazu herzlich willkommen.

21. Juli: Nationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Seit 1998 wird am 21.Juli bundesweit der nationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige begangen. In Leipzig wird an diesem Tag von 14 bis 16:30 Uhr im Elsapark gegenüber vom Stadtteilpark Rabet an Menschen gedacht, die an ihrer Drogenabhängigkeit bzw. den damit verbundenen Begleit- und Lebensumständen verstorben sind. Die Gedenkveranstaltung eröffnet die Suchtbeauftragte der Stadt Leipzig, Sylke Lein, mit einem Grußwort. Die Andacht hält Pfarrer Sebastian Keller von der Dreifaltigkeitskirchgemeinde. Im Anschluss findet eine gemeinsame Aktion zum Gedenken statt.

Am Samstag: Veranstaltung zum Nationalen Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Seit 1998 wird am 21. Juli bundesweit der Nationale Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige begangen. Initiiert wurde er vom Landesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit NRW e.V.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -