Artikel zum Schlagwort Kaufhallengipfel

Grüne freuen sich über Konsum-Strategie, Supermärkte mit Wohnen zu stapeln

Mit den neuen Bauplänen reagiert Konsum Leipzig auf den vom Stadtrat initiierten „Kaufhallengipfel“ von 2019

Foto: Tim Elschner

Für alle LeserDer Konsum Leipzig hat am Mittwoch, 17. Juni, vier große Bauvorhaben angekündigt, in Marienbrunn, Südvorstadt, Prager und Lützner Straße. Aus Sicht der Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen ist das Besondere daran, dass die geplanten Bauvorhaben jeweils eine Konsum-Filiale im Erdgeschoss und darüber Wohnungen enthalten. Die Zeit der flach gebauten Supermärkte ohne zusätzlich nutzbare Obergeschosse geht zu Ende. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Öffentliche Veranstaltung zu Kaufhallen und Wohnungsbau beschlossen + Video

Tim Elschner (Grüne). Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDer Lebensmitteldiscounter Aldi sorgte Anfang des Jahres mit der Meldung für Schlagzeilen, in Berlin über eigenen Supermärkten etwa 2.000 günstige Wohnungen bauen zu wollen. Eine solche Mischnutzung streben die Grünen auch für Leipzig an – und beantragten deshalb einen „Kaufhallengipfel“ in Form einer öffentlichen Expertenanhörung zum „Wohnungsbau über Lebensmittelmärkten“. Am Ende setzte sich im Stadtrat die Verwaltung durch: Nun soll es allgemein um knapper werdende Flächen gehen. Weiterlesen

Leipzigs Verwaltung begrüßt Antrag zum Kaufhallengipfel

Leipzig verdichtet sich: Nicht nur über Lebensmittelmärkten muss künftig mehrstöckig geplant werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserBraucht es in Leipzig wirklich erst einen Kaufhallengipfel, damit die Zeit der flachen Kästen vorbeigeht? Die Grünen meinen: „Ja.“ Und sie haben einen entsprechenden Kaufhallengipfel beantragt. Die Verwaltung hat jetzt Stellung genommen und findet: Das Thema könnte ruhig viel größer diskutiert werden. Es geht ja nicht nur um die flachen Einkaufsschachteln. Weiterlesen