Artikel zum Schlagwort Leibniz-Gemeinschaft

Allerhöchste Zeit, dem Kolonialismus in unserem Denken auf die Schliche zu kommen

Koloniale Spuren in den Archiven der Leibniz-Gemeinschaft: Was allein in Leibniz-Instituten alles im Archiv zu finden ist

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs hat lange gedauert, im Grunde fast ein ganzes Jahrhundert, nachdem Deutschland aufgehört hat, eine Kolonialmacht zu sein, bis endlich das Denken der Zeitgenossen so weit war, den Kolonialismus in der eigenen Geschichte überhaupt als hochproblematisch wahrzunehmen und die Spuren des kolonialen Erbes aufzuarbeiten. Die findet man selbst in den Archiven einiger Leibniz-Institute. Weiterlesen

Sebastian Lentz ist neuer Vizepräsident der Leibniz-Gemeinschaft

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 29. November in Berlin hat die Leibniz-Gemeinschaft den Direktor des Leibniz-Instituts für Länderkunde, Sebastian Lentz, zum neuen Vizepräsident gewählt. Der Geograf folgt damit auf den ehemaligen Direktor des Leibniz-Instituts für Wissensmedien in Tübingen, Friedrich Hesse, der nach acht Jahren aus dem Vorstand der Leibniz-Gemeinschaft ausscheidet. Weiterlesen

Forschen, Reisen, Entdecken: Ein Buch voller Geschichten aus 16 Archiven der Leibniz-Gesellschaft

Foto: Ralf Julke

Wären Menschen nicht auch eifrige Sammler scheinbar sinnlosen Schnickschnacks, es gäbe eine ganze Menge guter Bücher nicht. Der eine fährt in die Welt und bringt seine Fundstücke in großen Kisten mit, der nächste stöbert sich seine Leidenschaft auf Flohmärkten zusammen. Und manchmal landet das dann in großen, stillen Archiven. Weiterlesen