Artikel zum Schlagwort Mülltrennung

Eigenbetrieb Stadtreinigung informiert im UiZ zum Thema Abfall

Um Abfallvermeidung, -trennung und -recycling geht es am Donnerstag (15. März) von 15 bis 17 Uhr bei der Abfallsprechstunde im Umweltinformationszentrum (UiZ). Fachleute des Eigenbetriebes Stadtreinigung Leipzig beantworten kostenlos Fragen zu Themenkreisen wie Grünschnitt, Kompost, Bioabfall, Biotonne, dem richtigen Umgang mit Lebensmitteln, aber auch zu Schadstoffen, alten Arzneimitteln, Wertstoffhöfen, Sperrmüll, Elektrogeräten sowie zu Abfallsatzungen und Gebühren. Des Weiteren gibt es eine Tauschaktion „Plastetüten gegen Mehrwegbeutel“, bei der alte Plastiktüten gegen wiederverwendbare Stoffbeutel getauscht werden können. Weiterlesen

Auch das Rathaus könnte eine Menge Abfallgebühren sparen

Kaffee-Anfrage der Grünen führt direkt zur geplanten Bioabfallvergärungsanlage in Cröbern

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas große Problem unserer Gesellschaft ist die Wegschmeißmentalität. So, wie wir mit den immer kurzlebigeren Gütern unserer Konsumwelt umgehen, so gehen wir ja auch mit unseren Mitmenschen um. Deswegen sorgen einige Vorstöße aus dem Jugendbeirat oder – wie in diesem Fall – aus der Grünen-Fraktion auch jedes Mal für einigen Wirbel. Denn das Selbstverständliche ist nicht selbstverständlich. Manchmal sorgt ein stiller Paragraph für Unmöglichkeiten. Weiterlesen

Jugendparlament sieht da ein kleines Abfallproblem

Wie hält es eigentlich die Verwaltung mit der Mülltrennung im Neuen Rathaus?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWie erfolgt eigentlich die Mülltrennung im Neuen Rathaus? Man erfährt es nicht. Es gibt keine Hinweistafeln darauf. Und die Abfallbehälter etwa in den Beratungsräumen sind spärlich und eigentlich auch nicht fürs Mülltrennen gedacht. Schon im Frühjahr hat sich das Leipziger Jugendparlament des Mülltrennproblems in den Leipziger Schulen angenommen. Jetzt ist das Neue Rathaus dran. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Verwaltung soll Kosten für Mülltrennung an Schulen prüfen

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDer Stadtrat hat einstimmig beschlossen, dass die Verwaltung die absehbaren Kosten für eine vollständige Mülltrennung an allen Leipziger Schulen prüfen soll. Vorausgegangen war ein Antrag des Jugendparlaments, wonach die Verpflichtung bereits bis Mitte 2020 umzusetzen sei. Nun bleibt zunächst offen, ob die vollständige Mülltrennung kommt. Selbst das Jugendparlament sieht mögliche Hindernisse wie mangelnde Mitwirkung der Schüler selbst. Weiterlesen

Schluss mit der Gedankenlosigkeit

Jugendparlament beantragt bunte Tonnen für Leipzigs Schulen

Foto: Ralf Julke

Das neue Jugendparlament wird gerade gewählt. Aber das alte hat mit einigen bemerkenswerten Anträgen auf sich aufmerksam gemacht und auch gezeigt, dass junge Leute einen durchaus anderen Blick auf die Stadt haben. Oft auch einen kritischeren. Und so legt das junge Gremium dem Stadtrat jetzt noch einen Antrag vor, der sich diesmal mit dem Abfallaufkommen in Leipziger Schulen beschäftigt. Weiterlesen