Artikel zum Schlagwort SFV

Keine Werbung für rechten Szeneladen

Sächsischer Fußballverband lehnt Antrag des SV Bautzen ab

Foto: L-IZ.de

Der Sächsische Fußball-Verband hat den nachträglich eingereichten Antrag auf Werbegenehmigung des SV Bautzen für den Trikotsponsor „NRDLND O-Lausitzer-Store“ abgelehnt. Zur Begründung: In der Satzung des SFV ist im § 5 festgelegt: „Der SFV ist parteipolitisch, weltanschaulich neutral. Er tritt rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen und anderen diskriminierenden oder menschenverachtenden Verhaltensweisen entschieden entgegen.“ In den Allgemeinverbindlichen Vorschriften über die Beschaffenheit/Ausgestaltung der Spielkleidung in § 3 ist geregelt: Ziff. 1 „Die Werbung darf nicht gegen die allgemein im Sport gültigen Grundsätze von Ethik und Moral verstoßen.“, Ziff. 4: „Werbung für politische Gruppierungen und mit politischen Aussagen wird nicht gestattet.“ Weiterlesen

SFV und Polizei – Partner im Kampf gegen Extremismus

Leipzigs Polizeipräsident zu Gast beim Sächsischen Fußballverband (SFV) Foto: SFV

Leider kommt es immer wieder zu Entgleisungen bei Amateurspielen im Freistaat und bereits im Vorfeld wird für die als „Risikospiele“ eingestuften Begegnungen großer Aufwand betrieben. Nicht selten müssen Vereine und Verband auf die Unterstützung der Polizei zurückgreifen, ohne die unter gewissen Umständen Spiele hätten gar nicht ausgetragen werden können. Die Extremismus-Vorfälle und Krawalle auf den sächsischen Fußballplätzen müssen verhindert werden. Dieser Gedanke war Grundlage der Beratung am 19. Dezember 2017 im Sport- und Tagungshotel der Sportschule „Egidius Braun“ in Leipzig. Weiterlesen