Artikel zum Schlagwort Sanierungssatzung

Zweite Teilaufhebung der Sanierungssatzung „Leipzig-Plagwitz“ vorgesehen

Foto: L-IZ.de

Die Sanierungssatzung „Leipzig-Plagwitz“ soll 2019 teilweise aufgehoben werden. Das betreffende Areal erstreckt sich im Wesentlichen zwischen Endersstraße, Zschocherscher Straße, Karl-Heine-Straße und Karl-Heine-Kanal. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die entsprechende Vorlage im Februar 2019 in den Stadtrat einbringen. Weiterlesen

Teilaufhebung der Sanierungssatzung „Kleinzschocher“ vorgesehen

Für den östlichen und südlichen Bereich des Sanierungsgebietes „Kleinzschocher“ soll die Sanierungssatzung aufgehoben werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird im September auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die entsprechende Vorlage zum Satzungsbeschluss in den Stadtrat einbringen. Sanierungssatzungen sind nach den Regelungen des Baugesetzbuches aufzuheben, wenn die Sanierungsziele weitgehend erreicht sind. Dies ist auch für einen Teil des förmlich festgelegten Sanierungsgebietes möglich. Weiterlesen

Teilaufhebung der Sanierungssatzung „Leipzig-Reudnitz“ vorgesehen

Für den nordwestlichen und den östlichen Bereich des Sanierungsgebietes „Leipzig-Reudnitz“ soll die Sanierungssatzung aufgehoben werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung wird im August auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau die entsprechende Vorlage zum Satzungsbeschluss in den Stadtrat einbringen. Sanierungssatzungen sind nach den Regelungen des Baugesetzbuches aufzuheben, wenn die Sanierungsziele weitgehend erreicht sind. Dies ist auch für einen Teil des förmlich festgelegten Sanierungsgebietes möglich. Weiterlesen