Artikel zum Schlagwort Schillerdenkmal

Restaurierung beginnt, Spenden sind weiterhin gefragt

Im September könnte Leipzigs Schillerdenkmal wieder in alter Schönheit zu sehen sein

Archivfoto: Ralf Julke

Für alle LeserBeim Freundeskreis des Leipziger Schillerhauses ist man logischerweise richtig sauer. Denn die rabiate Zerstörung und Beschmierung des Schillerdenkmals in der beliebten Lenné-Anlage am 7. Juli 2017 empfindet man dort auch ganz persönlich als Angriff auf Schillers Idee eines „brüderlichen Miteinander“. Das beliebte Denkmal ist seitdem eingehaust. Die Stadt sucht noch Spender, um das Denkmal in seiner Schönheit wieder herzustellen. Weiterlesen

Der Anschlag galt nicht nur diesem Denkmal

Am 28. März: Mahnwache am Schillerdenkmal

Der gerade in Neugründung befindliche Schillerverein Leipzig e.V. macht sich das Anliegen des „Freundeskreises des Schillerhauses“ zu eigen und unterstützt die Bemühungen der Stadt zur Wiederherstellung des im Juli 2017 durch einen Anschlag zerstörten Schillerdenkmals. Auch in diesem Monat, am 28. März, wird es wieder eine Mahnwache am Denkmal im Schillerpark geben, Beginn ist 18:00 Uhr. Bei den letzten Mahnwachen konnte schon etwas Geld gesammelt werden, auch diesmal wird es Gelegenheit geben, nicht nur zu spenden sondern auch Interessantes über die Geschichte des Denkmals zu erfahren. Weiterlesen