Artikel zum Schlagwort Schillerverein

„Vermessene Willkür hat der getreuen Natur göttlichen Einklang entweiht.“

Schiller und die Natur. Ein musikalisch literarisches Programm mit dem Ensemble des Schillerhaustheaters

Foto: L-IZ.de

Schiller hat wie kein anderer Dichter die Freiheit des Menschen gegenüber den Naturzwängen zur Grundlage seiner Betrachtungen gemacht hat. Er gab der sinnlichen und physischen Natur in seinen Werken auf unterschiedlichster Art Raum und Stimme, wobei sicher seine anthropologisch-medizinische Ausbildung Pate stand. So enthält sein Gedicht „Der Spaziergang“ eine gewisse Zivilisationskritik, welche nicht allein in seiner Lyrik, sondern auch in Schriften wie zum Beispiel „Über die ästhetische Erziehung des Menschen“ zum Ausdruck kommt. Weiterlesen

Der Anschlag galt nicht nur diesem Denkmal

Am 28. März: Mahnwache am Schillerdenkmal

Der gerade in Neugründung befindliche Schillerverein Leipzig e.V. macht sich das Anliegen des „Freundeskreises des Schillerhauses“ zu eigen und unterstützt die Bemühungen der Stadt zur Wiederherstellung des im Juli 2017 durch einen Anschlag zerstörten Schillerdenkmals. Auch in diesem Monat, am 28. März, wird es wieder eine Mahnwache am Denkmal im Schillerpark geben, Beginn ist 18:00 Uhr. Bei den letzten Mahnwachen konnte schon etwas Geld gesammelt werden, auch diesmal wird es Gelegenheit geben, nicht nur zu spenden sondern auch Interessantes über die Geschichte des Denkmals zu erfahren. Weiterlesen

Gründung eines „Schillervereins Leipzig“ geplant

Foto: L-IZ.de

In Leipzig soll ein Schillerverein gegründet werden. Die Gründungsveranstaltung wird am 17.02.2018 ab 15:00 Uhr im Steinsaal des Gohliser Schlösschens, Menckestraße, stattfinden. „Mit der Konstitution dieses gemeinnützigen Vereins möchten wir eine formale Grundlage für unseren gemeinsamen Wunsch schaffen, das Andenken an Friedrich Schiller zu bewahren und zu verbreiten. Als zentralen Vereinszweck betrachten wir die Übertragung von Schillers Philosophie in das 21. Jahrhundert durch Organisation, Durchführung und Unterstützung entsprechender kultureller Veranstaltungen“, heißt es in einem von Dr. Jörg Flemmig und dem Schriftsteller Peter Völker verfassten Schreiben. Weiterlesen