14.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Schwimmunterricht

Der Stadtrat tagte: Stadt muss jetzt Angebote für nachgeholten Schwimmunterricht in den Ferien schaffen + Video

Da konnte sich auch Torsten Bonew, Erster Bürgermeister und am Mittwoch, 19. Mai, Leiter der Ratsversammlung, eine kleine Spitze nicht verkneifen, als das Thema Schwimmunterricht in den Schulen zur Abstimmung kam: „Das äußerst knappe Ergebnis spiegelt die Diskussion wider.“ Immerhin flogen vorher 21 Minuten lang tatsächlich die Fetzen.

Neue Generation von Nichtschwimmer/-innen verhindern

Seit nunmehr über einem Jahr gibt es keine Regelmäßigkeit im Schulbetrieb. Durch Homeschooling und Wechselunterricht entfällt der Sportunterricht für Kinder und Jugendliche komplett. Gerade Bewegung und Sport als gemeinsames Erlebnis aber sind ein wichtiger Ausgleich in den Pandemie-Zeiten.

Marika Tändler-Walenta: Sicherer baden – Schwimmunterricht absichern

Die mittelsächsische Abgeordnete der Linksfraktion, Marika Tändler-Walenta, erklärt zur Antwort der Staatsregierung auf ihre Kleine Anfrage zum Schwimmunterricht in Sachsen (Drucksache 7/3351): „Laut der sächsischen Wasserwacht sind bis zum 2. September in diesem Jahr schon elf Personen bei Badeunfällen verstorben, alle sind ertrunken. In natürlichen Gewässern verunglückten in diesem Jahr bisher doppelt so viele Menschen wie in Schwimmbecken. Das Baden in Sachsen muss sicherer werden.“

Aktuell auf LZ

- Advertisement -