Artikel zum Schlagwort Stadtteilentwicklung

Am 23. August: Info-Veranstaltung „Neues im Stadtteil“ im Schloss Schönefeld

Schloss Schönefeld. Foto: Ralf Julke

Um aktuelle Entwicklungen im Stadtteil geht es bei einer Informationsveranstaltung am 23. August, 18 Uhr, im Festsaal des Schlosses Schönefeld (Zeumerstraße 1). „Neues im Stadtteil“ ist ein neues Veranstaltungsformat, das an das Stadtgebietsforum zum integrierten Stadtentwicklungskonzept „Leipzig 2030“ im vergangenen Jahr anknüpft. Die Vorhaben werden von den jeweiligen Trägern selbst vorgestellt, unter anderem der Schloss Schönefeld e.V., die Leipzig Stiftung, die ESF-Projektträger und das Stadtteilmanagement. Fortsetzungsveranstaltungen sind geplant. Weiterlesen

Zur Grünauer Stadtteilkonferenz am 16.11.2017

Grünau wird groß – Trendwechsel verstetigen

Foto: Gernot Borriss

Etwa einhundert Akteure und interessierte Einwohner kamen gestern zur Stadtteilkonferenz. Die Stadtverwaltung stellte neue Trends und die Grundzüge des Entwicklungskonzeptes für Grünau vor. Positive Neuigkeit: Der Stadtteil hat wieder mehr als 50.000 Einwohner und wäre damit eine große Mittelstadt – die 23. in Sachsen. Der Trendwechsel von der Schrumpfung zum Wachstum, vom Rückbau zum Aufbau, von der Abrissbirne zum Baukran ist nun nicht mehr wegzudiskutieren. Weiterlesen

Weichen stellen bis 2030

Grünau hat sich stabilisiert und wird in den nächsten Jahren auch wieder Neubau erleben

Foto: Gernot Borriss

Für alle LeserAm Donnerstag, 16. November, gab es in Grünau die erste Bürgerinformation zum Integrierten Stadtteilentwicklungskonzept Grünau (Stek). Das es offiziell noch gar nicht gibt. Erst in einer verwaltungsinternen Vorlage, wie Stefan Geiss, Abteilungsleiter im Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, betont. Gut Ding will Weile haben. Gerade in Grünau. Weiterlesen