Artikel zum Schlagwort Familiennachzug

Um Stimmen werben am rechten Rand

So betreibt de Maizière Wahlkampf auf Kosten geflüchteter Familien

Foto: Alexander Böhm

Für alle Leser Es gibt keinen plausiblen Grund, warum ein Bundesinnenminister den Familiennachzug für Menschen, die in Deutschland Asyl gefunden haben, verhindern will. Im Gegenteil: Ein Innenminister, der so handelt, produziert erst all die Konflikte, die den Rechtsauslegern in Deutschland Futter liefern. Eigentlich müsste der Ordnungsamtschef im Ministerrang dafür noch viel mehr Kritik ernten – nicht nur von der zu Recht empörten Leipziger Landtagsabgeordneten Juliane Nagel. Weiterlesen

Wo bleiben denn die Massen?

Die seltsame Sorge der AfD um Familiennachzug und „Kinderehen“

Foto: Ralf Julke

Man hört zwar die Nachtigall trapsen, wenn die AfD im Sächsischen Landtag ihre Anfragen stellt. Aber selbst wenn die fragenden Abgeordneten versuchen, schon mit der Fragestellung Vorurteile zu schüren, kann am Ende ein Stück Humanität aus der Antwort hervorschauen. So geschehen bei einer Antwort des Innenministers auf eine Anfrage von André Wendt (AfD). Weiterlesen