1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

frauenorte sachsen

Am Salles Pologne wird heute eine Tafel zu Ehren von Clara Schumann eingeweiht

Am heutigen Mittwoch, 16. September, wird in Leipzig um 16 Uhr eine neue Gedenktafel für Clara Schumann eingeweiht. Die Tafel findet im Zuge des Projektes „frauenorte sachsen“ am Salles de Pologne auf der Hainstraße 18 ihren Platz. In Leipzig geboren und aufgewachsen betrat Clara Schumann mit neun Jahren das Podium und gab mit elf Jahren ihr erstes eigenes Konzert. Am 11. September 1834 spielte sie in den Salles de Pologne.

Einweihung der ersten „frauenorte sachsen“-Tafel des Landesfrauenrates Sachsen in Leipzig

Am 28. August 2018, 15 Uhr, wird am Dorotheenplatz 2, 04109 Leipzig, auf Vorschlag unserer Gesellschaft eine „frauenorte sachsen“-Tafel zu Ehren von Dr. phil. Käthe Windscheid (28. August 1859 - 11. März 1943) eingeweiht. Die erste deutsche promovierte Philologin war eine Wegbereiterin des Frauenstudiums und leitete von 1894 bis 1914 die Mädchen-Gymnasialkurse des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins in Leipzig. Von 1901 bis 1905 fanden diese Kurse am Dorotheenplatz 2 statt.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -