Zum heute im Bundesrat beschlossenen „Gesetz zur Beteiligung des Bundes an den Kosten der Integration und zur weiteren Entlastung von Ländern und Kommunen sowie zur Änderung haushaltsrechtlicher Vorschriften“ äußert sich der Sächsische Staatsminister Prof. Dr. Georg Unland wie folgt: „Die substantielle Beteiligung des Bundes an den finanziellen Lasten der Länder und Kommunen ist zu begrüßen. Weiterlesen