16.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

SG LVB

Der Stadtrat tagt: Keine Autos im Auwald an der Neuen Linie + Video

„Wir übernehmen den Verwaltungsstandpunkt und ich werbe schon jetzt um Zustimmung.“ Jürgen Kasek brachte gleich vom Start weg nicht den Antrag seiner Grünen-Fraktion ein, sondern stellte den Verwaltungsvorschlag zur Abstimmung. Der wurde dann zu einem glatten Durchläufer, denn im Leipziger Stadtrat herrschte große Einigkeit, dass Autos auch zukünftig von der Richard-Lehmann-Straße aus keinen Zugang zum Leipziger Auwald haben sollten. Dem ist zwar jetzt schon so, doch Regelbrecher gibt es eben überall.

SC DHfK und SG LVB Leipzig gründen Spielgemeinschaft

Die beiden Handballabteilungen des SC DHfK Leipzig und der SG LVB Leipzig gehen in der Saison 2018/19 als Spielgemeinschaft unter dem Namen SG Leipzig an den Start. Die Spielgemeinschaft läuft zunächst ein Jahr und besteht aus allen Mannschaften im männlichen Erwachsenenbereich der Handballabteilungen beider Stammvereine. Die Profi-Mannschaft wird in der DKB Handball-Bundesliga weiterhin unter dem Markennamen SC DHfK Leipzig antreten. Auch die Nachwuchsmannschaften bleiben von der Namensänderung unberührt.

Video „Vorspiel“: Termine, Termine, Termine

Was so alles im Leipziger Sport (und natürlich im Fußball) in der Breite los ist, begreift man ein wenig, wenn man sich die ultraschnelle Videosendung vom Heimspiel TV anschaut. Da spielen der Rote Stern, die BSG Chemie und Lokomotive Leipzig tritt zum Benefizspiel gegen die SG LVB Leipzig an. Denn deren Vereinsheim ist abgebrannt – nun folgt am Freitag, den 1. September 2017 um 18:30 Uhr im Bruno-Plache das Benefizspiel. Mit 5 Euro hilft also jeder der LVB in Probstheida, während es ratz-fatz beim „Vorspiel“ hinüber geht zum Internationalen Fußballturnier am 3. September und zu Rugby und zu Handball und... Ach was. Einfach anschauen.

Nach Brandstiftung bei der LVB: Welle der Sympathie für die Straßenbahner

Die feige Brandstiftung auf der „Neuen Linie“ mit dem Verlust der Hauptbaracke ist erst 10 Tage her, aber in der Zwischenzeit hat sich doch schon Einiges bewegt. Über die lokalen aber vor allem auch über die sozialen Medien bekamen viele von unserem Schicksalsschlag mit – knapp 900-mal wurde unser Spendenaufruf auf Facebook geteilt. Die Mailpostfächer glühten dementsprechend in den letzten Tagen und auch die Telefone der Verantwortlichen standen nicht still.

Vereinsheim abgebrannt – SG LVB bittet per Spendenaufruf um Hilfe

Da war selbst für die Feuerwehr nichts mehr zu machen - am letzten Adventssonntag brannte das Vereinsheim der SG LVB Leipzig an der "Neue Linie" bis auf die Grundmauern ab. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden. Unklar ist bisher, warum das Gebäude in Brand geraten war. Die Kriminalpolizei ermittelt. Inzwischen haben sich die LVB-Fußballer mit einem Spendenaufruf an die Öffentlichkeit gewandt, um die stark bedrohte Existenz der Abteilung retten zu können.

Klare Favoritensiege für Füchse Berlin und SC DHfK

In der stickigen Luft des Sportcenters Markranstädt gaben sich die Erstligisten in ihren Duellen gegen die beiden Drittligisten keine Blöße. Dabei wehrten sich sowohl die SG LVB Leipzig gegen Füchse Berlin, als auch der TSV Altenholz gegen den SC DHfK sehr beachtlich. Körperliche Vorteile waren auf Seiten der Teams aus dem Oberhaus aber sichtlich vorhanden, auch bessere Wurftechniken und raffiniertere Spielzüge waren Zeichen des Klassenunterschieds.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -