Artikel vom Samstag, 21. Juli 2012

Überfall am Geldautomaten: Drogensüchtiger Portugiese bekommt drei Jahre Haft für Angriff auf junge Frau

Getäuscht hatte sich der Portugiese Jose R. in der jungen Frau, die er am 17. September vergangenen Jahres in der Sparkasse im Leipziger Südosten angriff. Mit etwa 1,60 m Körpergröße ist sie einen halben Kopf kleiner als er. Und als sie ihre 50 Euro Bargeld aus dem Automaten nehmen will, greift er von der Seite zu. Sie aber schlägt zu. Daraufhin sprüht er ihr Reizgas ins Gesicht. Weiterlesen

Todesursache von Mutter und totem Kind steht fest: Drogenmix und Verdursten

Fünf Wochen hat es gedauert, bis das Obduktionsergebnis nach dem Fund der Leichen einer 26-jährigen Mutter und ihres 2-jährigen Sohnes feststand. Jetzt wurde eine endgültige rechtsmedizinische Expertise vorgelegt. Aus dieser geht hervor, dass die seit ihrem 16. Lebensjahr drogenabhängige Christin F. an einem "Drogencocktail" starb. Einer tödlichen Mixtur aus Heroin und Kokain. Weiterlesen

Zukunft für Leipziger Kulturbetriebe: Städtische Bühnen Leipzig nehmen Gestalt an

Immerhin eine halbe Stunde Zeit nahm sich der Stadtrat am Mittwoch, 18. Juli, um die nächste Zukunft der Eigenbetriebe Kultur zu entscheiden. Oder besser: abzunicken. Mit dem, was den Leipzigern nach der Vorstellung des actori-Gutachtens im November 2011 in Aussicht gestellt worden war, hatte das, was am Mittwochabend um 19.43 Uhr beschlossen wurde, nicht mehr viel zu tun. Die öffentliche Diskussion ist damit faktisch beendet, bevor sie beginnen durfte. Weiterlesen

Nägel mit Köpfen: Stadtrat beschloss Parkhaus für die Thomasiusstraße

Zwei Mal lehnte der Stadtbezirksbeirat Leipzig-Mitte die Pläne der Stadtverwaltung für ein Parkhaus in der Thomasiusstraße ab. Doch es hat nichts genutzt. Am Mittwoch, 18. Juli, stimmte der Stadtrat der Vorlage der Verwaltung zu. Da war es schon 21.16 Uhr. Die Stadträte hatten schon sieben Stunden Sitzungsmarathon hinter sich. Aber daran lag es wohl nicht: Den meisten Stadträten ist die Verkehrspolitik in Leipzig herzlich egal. Weiterlesen

Der Gose-Wanderweg: Völlig überarbeitet, 43 Kilometer, zwei Extra-Touren und ein Haufen Geschichte

Das Gästebuch wird kaum genutzt. Die Website zur Leipziger Gose ist ein stilles Fleckchen Natur. Etwas exotisch. So, wie die Gose und ihre Rolle in der neueren Leipziger Medienwelt. Gegen das allerorts beliebte Gekreisch kommt das obergärige Bier nicht an. Es verträgt sich nicht mit der Eventisierung der Stadt. Und so ist auch der Gose-Wanderweg eher etwas für Leute, die noch ihre eigenen Füße zum Laufen benutzen. Weiterlesen

SPD spendet für das Projekt Löwenmütter: Geburtstagstombola hilft alleinerziehenden Müttern in Ausbildung

Beim diesjährigen Hoffest der SPD Leipzig und der Leipziger Abgeordneten im Mai wurden erneut Spenden für soziale Projekte gesammelt. Die Spende von 235 Euro wurde jetzt stellvertretend durch die Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe, den Landtagsabgeordneten Holger Mann und Christopher Zenker, stellvertretender Vorsitzender der SPD Leipzig, persönlich an das Projekt Löwenmütter von JaRiKo übergeben. Weiterlesen

Denkmalschmiede Höfgen: Erfolg im Beschwerdeverfahren beim Sächsischen Oberverwaltungsgericht

Die Beschwerde der Denkmalschmiede Höfgen gGmbH beim Sächsischen Oberverwaltungsgericht in Bautzen gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 27.April 2012 hatte Erfolg. Das Sächsische Oberverwaltungsgericht in Bautzen änderte mit Beschluss vom 18. Juli 2012 die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Leipzig vom 27. April 2012. Die Denkmalschmiede bekommt - vorerst - weiter Zuschüsse. Weiterlesen

Leipzigs kleine Schneeleoparden entwickeln sich gut: Namensvorschläge können jetzt eingereicht werden

Ihren Termin beim Tierarzt haben sie absolviert: Die drei im Zoo Leipzig geborenen Schneeleoparden entwickeln sich gut. Schneeleopardin Laura hatte am 29. Juni Nachwuchs zur Welt gebracht und kümmert sich vorbildlich um das männliche und die beiden weiblichen Jungtiere. Die Tiere haben in den ersten drei Wochen ihr Gewicht etwa verdoppelt und wiegen nun jeweils rund 1,1 kg. Weiterlesen

Global Space Odyssey 2012: Wer, Wie, Was ist Kultur? – Gedanken + Bilder 2012

Eigentlich nicht ohne Pfiff, wenn auch medial reichlich unbeachtet stellen sich die GSO-Macher in diesem Jahr eine Frage, der man tatsächlich einmal nachgehen könnte - wenn man denn will und etwas Zeit mitbringen mag. Was ist Kultur? Einfach mal über Kultur nachdenken, sofern dass bei hämmernden Beats am Samstag, den 21. Juli auf den Leipziger Straßen einerseits und dem reichlich verfahrenen Bild auf alte, neue, hohe, triviale oder eben Kultur überhaupt gehen wird. Weiterlesen