0.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. Oktober 2012

Bubenbande aus Leipziger Südwesten hinter Gittern: Jungs wegen schweren Bandendiebstahls verurteilt

Vorbei ist die Klauerei für eine Bande Jugendlicher. Das Amtsgericht Leipzig sprach heute drei von ihnen des schweren Bandendiebstahls schuldig. Kay L., mit 22 der älteste der Truppe, wandert für insgesamt vier Jahre und einen Monat ins Gefängnis. Drei Jahre hatte er für die Bandenvergehen kassiert, ein weiteres für eine Straftat, die er allein begangen hatte.

Theater der Jungen Welt erhält Neuberin-Preis 2012 für Kinder- und Jugendtheater

Jürgen Zielinski ist sehr facebook-affin. So verbreitete der Intendant des hiesigen Theaters der Jungen Welt seinen friends and followers bereits vor Tagen exklusiv und vorab, dass sein Haus in diesem Jahr den Kinder- und Jugendtheaterpreis der INTHEGA erhalten werde.

SC DHfK vs. THW Kiel 27:43 – Die bestgelaunteste Niederlage des Jahres

Normal ist das nicht: Da kassiert die eigene Mannschaft eine deftige 16-Tore-Niederlage und fliegt in hohem Bogen aus dem DHB-Pokal. Doch die 5.700 Zuschauer in der ausverkauften Arena feiern trotzdem ausgelassen ihr Team, sich selber und das Leben im Allgemeinen. Aber was ist schon normal, wenn der Meister, Pokalsieger, Supercup-Gewinner und Champions-League-Sieger zu Gast ist - auch bekannt unter dem Kürzel THW Kiel.

Melomanie TV am 25. Oktober 2012: Geballte Frauenpower live in der Villa

Aller Guten Dinge sind bekanntermaßen drei und da lassen wir uns am 25.10.2012 auch nicht lumpen. Geballte Frauenpower ist diesmal auf der melomanischen Bühne zu erwarten. Heute stehen ab 20:15 Uhr ausschließlich Frauen auf der Bühne.

Fehlende Kita-Plätze: Linksfraktion beantragt vorgezogenen Baubeginn für drei Kindertagesstätten

Alle Alarmglocken läuten. Das System der Leipziger Kinderbetreuung ist überreizt. Und das, obwohl die Stadt jedes Jahr den Zubau neuer Kapazitäten plant. Auf dem Papier sieht das gut aus. Doch die Statistik verrät nicht, was passiert, wenn geplanten Bauprojekte nicht umgesetzt werden oder sich verzögern. In der Oktobersitzung des Stadtrates nannte Sozialbürgermeister erstmals die Zahl von 700 Betreuungsplätzen, die aktuell in Leipzig fehlen.

Drohende Einschnitte im neuen S-Bahn-Netz: Politiker rufen Landesregierung zur Vernunft

Nach dem Appell des Geschäftsführers des Zweckverbandes für den Nahverkehr Leipzig (ZVNL), Olivier Mietzsch, fordern Politiker aus Bund, Land und Stadt die sächsische Staatsregierung auf, in Sachen Förderung des ÖPNV endlich umzusteuern und Fehler der Vergangenheit einzugestehen.

Schwarwels Fenster zur Welt: Klingeling

Klingeling. Klingeling. Schnickenfittich, Leipziger Internet Zeitung. Ähm. Nein, der ist leider im Moment nicht zu sprechen. Nein, der Stellvertretende Chefredakteur auch nicht. Ähm. Verzeihen sie bitte, worum geht es denn? Wie bitte? Ja, ich notiere. "Berichterstattung über ...". Ähm - mit wem spreche ich bitte? Ach nein - Sie sind es Herr Schafftlhuber - Mensch, wissen Sie noch, da bei den Brezen aufm Oktoberfest. Wann war das noch mal - stimmt 2007. Mensch Alois - worum geht's?

Radverkehr im Leipziger Haushalt 2013: Statt 2,5 Millionen Euro sind nur 500.000 eingeplant

Irgendwie kennen die Leipziger das Spiel: Da kämpft man einige Jahre lang für die Erkenntnis, dass ein Leipziger Basis-Projekt besser finanziert werden muss, dann akzeptieren das auch irgendwann Stadtrat und Verwaltung, beschließen 5 Prozent und klammheimlich wird das Ziel erst einmal wieder vertagt. Nach der freien Kulturszene erlebt jetzt die Radfahrerwelt, wie das geht.

Das Ordnungsamt informiert: Verkehrseinschränkungen wegen Kundgebung am 27. Oktober

Am Samstag, 27. Oktober, findet im Zeitraum von 16:30 Uhr bis circa 21 Uhr ein Aufzug des Initiativkreises Antirassismus unter dem Motto "Never forgive, never forget. Solidarität mit den Betroffenen des rechten und rassistischen Normalzustandes" mit bis zu 1.000 Teilnehmern statt. Weshalb es an der gesamten Streckenführung zu kurzzeitigen Straßensperrungen kommen kann.

Verbraucherzentrale zu Energiekostenexplosion: Jetzt hilft nur noch sparen

Nie war Energie so teuer wie jetzt. Strom- und Gaspreise steigen. Der Benzinpreis nähert sich der 2-Euro-Grenze und ist damit nicht mehr weit entfernt von den vor einem Jahrzehnt geforderten 5 DM pro Liter. Auch der Heizölpreis kennt nur eine Richtung: nach oben. Da hilft auch ein Anbieterwechsel nicht mehr wirklich, die Kosten zu dämpfen, stellt nun auch die Verbraucherzentrale Sachsen fest.

ZVNL schlägt Alarm: Das S-Bahn-Netz für 2013 ist jetzt in Gefahr

Es kommt, wie es zu befürchten war. Das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz, das im Dezember 2013 mit dem City-Tunnel in Betrieb gehen soll, ist in akuter Gefahr. Der City-Tunnel ist zwar genau für dieses neue, leistungsstärkere Netz gedacht. Aber die Kürzungen des sächsischen Verkehrsministeriums bedrohen längst den Betrieb.

Mit Abbelmus und Pudelmütze: Die Gaffeeganne 2012 holte sich Jürgen Butze

Ein bisschen ist es an diesem Abend des 23. Oktober 2012 im Kabarettheater Sanftwut wie bei einem Sportwettkampf. Es geht nicht um Weltmeistergürtel, auch nicht um gelbe Trikots oder Champagnerduschen. Es geht auch diesmal um schnödes Porzellan. Schönes Porzellan. Porzellan für die Herzen der Kaffeesachsen: die Gaffeganne 2012. "Ohne Gaffee gönn mer nich gämpfn!"

Am 27. und 28. Oktober: VivoSensMedical GmbH präsentiert erstmals OvulaSens zur Designers‘ Open 2012

Am 27. und 28. Oktober lädt die Leipziger Firma VivoSensMedical GmbH zum "Open House" und ihren Markteintritt im Rahmen der Designers' Open 2012. Weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus trägt Leipzig den Ruf als eine der fortschrittlichsten und innovativsten Städte in den neuen Bundesländern.

Zwischenräume, Nischen, Zeitenwenden: Ein bekannter Romanist aus dem Osten erinnert sich

Wer in den letzten Jahren fleißig gesammelt hat, der hat nun so langsam eine kleine Bibliothek jener Ära an der Universität Leipzig zusammen, die man die die Ära Bloch und Mayer, Krauss und Markov nennen könnte. Es war der kurze Moment der Utopie, der im Beginn der DDR steckte. Und den Leuten wie Manfred Naumann, die sich gegen alle Widrigkeiten bewahrten.

Aktuell auf LZ