13.1°СLeipzig

Tag: 10. April 2013

- Anzeige -

“Dann haben wir in Deutschland ein Problem”: Jugendpfarrer Lothar König im Interview

Lothar König ist Jugendpfarrer in Jena, Kettenraucher und momentan auch Angeklagter vor dem Amtsgericht (im Landgericht verhandelt) in Dresden. Seit dem 4. April läuft gegen ihn ein umstrittener Prozess wegen schwerem Landfriedensbruch, Strafvereitelung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Die Delikte soll er im Zuge der Anti-Nazi-Demo am 19. Februar 2011 in Dresden begangen haben. Gegenüber den Redakteuren der Leipziger Hochschulzeitung student! Julia Thier und Robert Briest schildert König seine ersten Prozesseindrücke und berichtet von dem Vorwurf der sächsischen Justiz, er sei Chef einer Antifa-Sportgruppe.

Düsteres Endzeit-Epos “Oblivion”: Scientology, übernehmen Sie!

Die Furcht vor einem Atomschlag ist nach den Drohgebärden des nordkoreanischen Diktators wieder allgegenwärtig. Passend zu den Schlagzeilen aus Fernost zaubert Hollywood eine grausige Zukunftsvision aus dem Hut. Im postapokalyptischen SciFi-Thriller "Oblivion" darf ausgerechnet Scientologe Tom Cruise den Rest der Menschheit retten.

Rechtsextreme Knast-Gang: Kontaktversuche zum NSU – Sachsens Haftanstalten ahnungslos

Die rechtsextreme Knast-Gang "Jail Crew" unternahm offenbar Versuche mit Personen aus dem Umfeld des Terror-Netzwerks "Nationalsozialistischer Untergrund" in Kontakt zu treten. Ein Sprecher des hessischen Innenministeriums bestätigte entsprechende Berichte in "Bild" und "Süddeutscher Zeitung". Sachsens Haftanstalten wurden von der Enttarnung überrumpelt.

Botaniker im Regenwald: Schimpansen nutzen botanische Kenntnisse beim Auffinden von Früchten

Schimpansen und andere Tiere nutzen zum Wiederauffinden von Früchten im Regenwald ihr räumliches Gedächtnis. Wie sie diese aber überhaupt erst ausfindig machen, war bisher ungeklärt. Jetzt untersuchten Forscher des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie im Taï-National Park an der Elfenbeinküste (Westafrika), welche Strategien die Schimpansen bei ihrer Suche nach den süßen Leckereien anwenden.

Rechtes Häftlings-Netzwerk aus Hessen: Sächsische Kameraden sollen beteiligt sein

Laut einem Medienbericht hat Hessens Justiz ein rechtsradikales Knast-Netzwerk enttarnt. Die "AD Jail Crew" ist bundesweit aktiv. Die selbsternannte Hilfsorganisation für Strafgefangene soll von Kassel aus Kontakte zu Inhaftierten in mehreren Bundesländern aufgenommen haben. In Sachsen möchte der Verein, der offenbar der Bikerszene entsprungen ist, über Drähte in die Justizvollzugsanstalten Leipzig, Dresden und Torgau verfügen.

Blackout: Ein Bestseller-Autor liest im Kubus und enviaM lädt ein zur Diskussion über Netzsicherheit

Vor etwa zwei Jahren wurde nach der Atomkatastrophe von Fukushima die Energiewende in Deutschland eingeleitet. Deren zentrales Element ist der vollständige Ausstieg aus der Kernenergie bis zum Jahr 2022, der durch einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien und der Stromnetze ermöglicht werden soll. Mit dem Umbau der Energieversorgung in Deutschland werden die Themen Sicherheit der Stromversorgung und die wachsende Gefahr eines Blackouts immer wieder in der Öffentlichkeit diskutiert.

Das Ende eines Experiments in Deutschland: Gewerbeanmeldungen in Sachsen gingen 2012 um über 10 Prozent zurück

"Insgesamt 32.364 Gewerbeanmeldungen und 32.611 Gewerbeabmeldungen wurden 2012 von den sächsischen Gewerbeämtern registriert. Das waren nach Angaben des Statistischen Landesamtes 10,9 Prozent bzw. 1,8 Prozent weniger als im Jahr 2011. Erstmalig seit 1990 wurden weniger Gewerbe an- als abgemeldet", meldet das Statistische Landesamt am Dienstag, 9. April. Ganz trocken. Als müssten bei solchen Zahlen nicht alle Alarmsirenen schrillen. Denn dasselbe melden Hessen, Thüringen, Sachsen-Anhalt. 10,9 Prozent weniger Gewerbeanmeldungen - das ist eigentlich ein Erdrutsch.

Neue Bevölkerungsumfrage: Wie zufrieden sind die Sachsen mit ihrer Regierung?

Am Dienstag, 9. April, veröffentlichte die Sächsische Staatsregierung ihre neue Bürgerumfrage. Diesmal unter der Überschrift: "Sachsen 2013 - Klares Votum der Sachsen für NPD-Verbot". Aber auch um die übliche Sonntagsfrage ging es wieder und die Zensuren für die Arbeit der Staatsregierung. TNS Emnid hat die Sachsen befragt. Oder besser: 1.025 Auserwählte.

Die vergessenen Schüler des Dichters Arno Holz: Antreten zum Dichten!

Es gibt eine Menge Leute, die Angst haben vor Veränderungen. Sie wettern dagegen, verdammen, nutzen dicke Ausrufezeichen. Das ist im politischen Leben genauso wie in der Technik, der Wissenschaft oder - der Lyrik. Nicht jede Revolution wird bemerkt. Manche wird so schnell unterdrückt, dass sie sich klammheimlich in eine Transformation verwandelt. Am Ende hat sich die Welt verändert. Nur die Pioniere liegen begraben unter der Erde. Auch wenn's ein Ehrengrab ist wie bei Arno Holz.

- Anzeige -
Scroll Up