4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, 20. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Jul 16, 2017

U18-WM und U23-EM: Leipziger Nachwuchs auf sportlicher Weltreise

Am Sonntag gingen gleich zwei internationale Nachwuchs-Highlights zu Ende, bei denen insgesamt auch drei Leipziger Athleten aktiv mitmischten. Bei der U18-Weltmeisterschaft in der kenianischen Hauptstadt Nairobi vertraten Speerwerferin Lea Wipper und Stabhochspringer Daniel Breinl die deutschen Farben. Zudem war Speerwerferin Christine Winkler bei der U23-Europameisterschaft im polnischen Bydgoszcz am Start.

Gastmanns Kolumne: Über Sinn und Charme von Trump-Komplimenten

Gestern im Eurocity Verona – München: Die Temperaturen lungerten träge im Zweiraum-Wohnung-Hit-Bereich irgendwo um die 36 Grad-Marke, Gepäckstücke stapelten sich in den Gängen wie der schiefe Turm von Pisa. Auch olfaktorisch und sozial war jede Menge los. Die Mitreisenden allesamt schon anwesend, als man selber endlich dazuzustoßen wusste: ein paar Italiener, ein paar mehr Österreicher, die Deutschen nicht nur der Präsenzzahlen wegen schon wieder Weltmeister, sondern auch auf dem Gebiet der Platzreservierungen. So unvorbereitet wie in Stalingrad wollen wir schließlich nirgendwo mehr auffallen.

Bundestagswahl 2017: Geheimniskrämerei bei der Stadt Leipzig zu Namen der Direktkandidaten

Dass der Datenschutz innerhalb von Behörden manchmal seltsame Züge annehmen kann, hat die Leipziger Internet Zeitung dieser Tage wieder einmal zu spüren bekommen. Die Stadtverwaltung wollte unserer Redaktion auf Nachfrage nicht die Namen der Wahlbewerber in den Leipziger Bundestagswahlkreisen mitteilen. Dabei betreiben die allermeisten Kandidaten längst öffentlichen Wahlkampf.

Thomas de Maiziére: Wenn Null-Toleranz-Politik immer radikaler wird

Da fühlte sich nicht nur Enrico Stange an ein anderes Land erinnert, als Bundesinnenminister Thomas de Maizière jetzt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (früher: WAZ-Gruppe) seine Visionen mitteilte, wie er „potenzielle Gewalttäter“ künftig von Demonstrationsteilnahmen abhalten wolle: mit strengen Meldeauflagen und elektronischen Fußfesseln. Ist das schon Türkei? China? Abkupfern bei schlechten Vorbildern?

Die Investitionsentscheidungen in Leipzig trifft jetzt der Finanzbürgermeister

Für FreikäuferAm 23. Juni genehmigte die Landesdirektion Sachsen den Leipziger Doppelhaushalt 2017/2018. Mit einem Orakel, das wahrscheinlich ganz ungewollt die Fehlentwicklung der sächsischen Investitionspolitik auf den Punkt brachte. Denn dass Leipzig 2017 noch 231 und 2018 dann 269 Millionen Euro in Investitionen umsetzen könnte, bezweifelte der sächsische Kassenwart.

Verwaltung will den ganzen Pflasterbereich rund ums LWB-Karree auf Gestaltungsmöglichkeiten untersuchen

Nicht nur allerlei Wiesen und Grünflächen verbergen in Leipzig die Erinnerung daran, dass hier die Fehlstellen der Bombardements aus dem 2. Weltkrieg nur kaschiert sind. Auch überdimensionierte Platzflächen verbergen diese Verluste. Der Sachsenplatz war dafür ein typisches Beispiel. Das Salzgässchen ist es noch heute. In anderen Städten wäre dieses Gässchen ein kompletter Markt.

Wie Gruppendruck Lösungen verhindert und Aggressionen verstärkt

Dass Mark Zuckerberg nicht begriffen hat, was er da mit seinem Facebook eigentlich entfesselt hat, das war ja schon mehrfach Thema an dieser Stelle. Sein Problem ist nicht die Ökonomie. Sein Problem ist die nur halb verstandene Psychologie. Denn was ihn Milliarden scheffeln lässt, ist auch der Grund dafür, dass sich der Mob austobt und unsere Gesellschaften sich immer mehr mit Aggression aufheizen. Nicht nur „Facebook“ funktioniert auf diese Weise falsch.

Aktuell auf LZ