Artikel vom Mittwoch, 4. April 2018

Erfolgreicher Test in Leipziger Arena

Deutsche Handballer besiegen Serbien mit 26:19

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserIn einer Partie, die mit einer Abtastphase begann, setzten sich die „Bad Boys“ schon in der ersten Halbzeit ab, der Sieg war nie gefährdet. Einige Minuten lang ließen es die Männer von Christian Prokop etwas locker angehen und verloren nach der Pause den Ball häufiger durch Fehlpässe. Dann aber passte der Angriff wieder, die Abwehr war bei nur sieben Gegentoren tadellos - und was an Würfen die Recken am deutschen Kreis passierte, landete oft in den Händen eines starkten Silvio Heinevetter. Weiterlesen

Protest gegen Montagsspiele

RBL-Fans wollen gegen Leverkusen in der ersten Halbzeit schweigen

Foto: GEPA pictures

Für alle LeserBereits zum zweiten Mal in dieser Saison ist Rasenballsport Leipzig von einem Montagsspiel betroffen. Die Partie in Frankfurt im Februar hatten einige Fans komplett boykottiert. Für das kommende Heimspiel gegen Leverkusen kündigen nun mehrere Fangruppen eine andere Protestaktion an: Sie wollen in der ersten Halbzeit auf Gesänge und Utensilien verzichten. Die deutliche Mehrheit der Fanclubs hat die entsprechende Erklärung jedoch nicht unterzeichnet. Weiterlesen

In der Stadtbibliothek: Der Hase im Rausch

Foto: Martin Schöler

Esche liest Esche – Greger spielt Bach, heißt es am Montag, dem 9. April, 18 Uhr, in der Leipziger Stadtbibliothek. Wer erinnert sich an den Hasen im Rausch? Eine grandiose Interpretation von Eberhard Esche über den betrunkenen Langohr, der sich vor dem Löwen retten kann, indem er ihm schmeichelt. Die Tochter Esther des Schauspielers Eberhard Esche liest erfrischend komische Texte aus dem Leben ihres Vaters, Andreas Greger spielt dazu berauschend Cello. Weiterlesen

Polizeibericht, 4. April: Fastfood-Restaurant beschmiert, Unfallflucht, Kontrollmaßnahmen im Zentrum

Foto: L-IZ.de

In der Karl-Liebknecht-Straße wurde ein Fastfood-Restaurant großflächig beschmiert +++ Im Rosenweg krachten zwei Unbekannte mit einem gestohlenen Motorrad in ein parkendes Fahrzeug und flüchteten +++ In Torgau verursachte eine Radfahrerin einen Unfall und machte sich anschließend aus dem Staub – In allen Fällen werden Zeugen gesucht +++ Die Polizei zeigte an kritischen Punkten der City erneut Präsenz und verbuchte besonders in der Drogenszene einige Erfolge. Weiterlesen

Ergebnisse der Bürgerbeteiligung liegen vor, jetzt ist der Stadtrat dran

64 Prozent der Teilnehmer wünschen sich den Pleißemühlgraben im alten Verlauf hinter der Hauptfeuerwache

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist erstaunlich, aber Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal nennt es tatsächlich eine gelungene Bürgerbeteiligung, auch wenn sie am Ende ein anderes Ergebnis bringt als die zuvor von der Stadtverwaltung bevorzugte Variante, den Pleißemühlgraben direkt am Goerdelerring entlangzuführen. Die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung zum Pleißemühlgraben liegen jetzt nämlich vor. Weiterlesen

Stammspieler bleibt dem Club erhalten

Robert Berger verlängert beim FC Lok

Foto: FCL

Der 1. FC Lokomotive Leipzig freut sich, die erste Vertragsverlängerung bekanntgeben zu können. Außenverteidiger Robert Berger verlängert seinen zum 30. Juni 2018 auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020. Damit konnte ein wichtiger Baustein für die zukünftige Mannschaft an den Club gebunden werden. Weiterlesen

Erstes Kräftemessen im Kanupark: 270 Slalom-Kanuten starten bei Weltranglistenrennen

Foto: Sebastian Brauner

Vom 6. bis 8. April findet im Kanupark das 2018 ICF Kanu-Slalom Weltranglistenrennen Markkleeberg statt. Beim ersten Wettkampf des Jahres im Kanupark treten neben der deutschen Kanu-Slalom-Spitze auch zahlreiche internationale Starter an, die in den Kajak- und Canadier-Disziplinen um den Sieg kämpfen werden. Etwa 270 Sportlerinnen und Sportler aus 13 Nationen haben gemeldet. So werden neben dem deutschen Starterfeld auch Athleten aus Österreich, Belgien, Kanada, Tschechien, Kasachstan, den Niederlanden, Polen, der Slowakei, Schweden, der Türkei, Lettland und Griechenland um die Plätze paddeln. Weiterlesen

Nach dem Brand: Haus in Wurzner Straße derzeit standsicher

Das in der Nacht zum Karfreitag ausgebrannte Haus in der Wurzner Straße ist derzeit nicht einsturzgefährdet. Das haben die gestern (3. April) vorgenommenen Untersuchungen durch Mitarbeiter des Amtes für Bauordnung und Denkmalpflege, der Branddirektion und der Polizei ergeben. Dennoch bleiben die vorhandenen Absperrungen, wie vom Amt für Bauordnung und Denkmalpflege angeordnet, zunächst bestehen, da von der zerstörten Dachkonstruktion kleinere und auch größere Teile (z. B. Gauben) in den öffentlichen Raum fallen können. Weiterlesen

„O mein Gott“: Gesprächsabende in der Peterskirche

Foto: L-IZ.de

„O mein Gott“ entfährt es vielen Menschen bei allen möglichen Gelegenheiten. Ist das nur eine achtlos hingeworfene Floskel oder vielleicht im Gegenteil ein tief empfundener Herzensschrei? Was wir meinen, wenn wir „Gott“ sagen, welche Bilder und Gedanken sich damit verbinden, variiert oft von Situation zu Situation. Um „Gott“ geht es mitunter auch dann noch, wenn der Glaube zu entgleiten droht. Weiterlesen

Freistaat Sachsen fördert neues Telemedizin-Projekt

Klinikum St. Georg plant Aufbau eines Tumornetzwerkes in Sachsen

Foto: Ralf Julke

Das Klinikum St. Georg Leipzig hat eine finanzielle Förderung für ein telemedizinisches Projekt vom Freistaat Sachsen erhalten. Mit ca. 1,75 Mio € aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wird das neue Projekt „Tumornetzwerk Sachen“ unterstützt. Das Klinikum St. Georg wird ca. 0,43 Mio. € aus Eigenmitteln investieren. Weiterlesen

Katalonienkonflikt

Puigdemont-Unterstützer demonstrieren auf dem Leuschnerplatz

Foto: René Loch

Für alle LeserDass die Leipziger Kundgebung für den ehemaligen katalanischen Präsidenten Carles Puigdemont am 3. April stattfinden soll, stand bereits seit einigen Tagen fest. Kurz vor Beginn erhielten die Puigdemont-Unterstützer einen zusätzlichen Anlass: Die Generalstaatsanwaltschaft Schleswig-Holstein hatte seine Auslieferung beantragt. Allerdings interessierten sich nur wenige Menschen für die Kundgebung. Weiterlesen

Schaper/Wehner zum Tag der älteren Generation: Soziale Sicherheit und mehr Mitbestimmung für Seniorinnen und Senioren

Foto: DiG/trialon

Anlässlich des heutigen Tages der älteren Generation erklärt Susanne Schaper, Sprecherin für Sozialpolitik der Fraktion Die Linke: „Die Menschen in Deutschland werden immer älter. Ende 2015 hatte Sachsen schon mehr als eine Million Einwohnerinnen und Einwohner, die 65 Jahre alt oder älter waren. Dies entspricht einem Bevölkerungsanteil von rund einem Viertel. Immer mehr Rentnerinnen und Rentner leben in Altersarmut oder sind davon bedroht.“ Weiterlesen

Ziehende Kraniche am NABU-Kranichzentrum beobachten

Zahl des Monats: Rund 10.000 Kranichpaare wieder in Deutschland angekommen

Foto: Karsten Peter

Rund 10.000 Kranichpaare haben mittlerweile ihr Revier in Deutschland bezogen. Damit sind alle heimischen Paare wieder an ihren Brutplätzen angekommen. Zu dieser Jahreszeit können Beobachter an der Ostseeküste jedoch weiterhin ein Durchrauschen von täglich bis zu schätzungsweise 2.000 Kranichen am Himmel sehen – sie sind auf dem Weg nach Skandinavien. Dort gibt es nur zwei Hauptrastgebiete, an denen sich Ende März und Anfang April die Glücksvögel aufhalten. Weiterlesen

Am Bedarf der Unternehmen vorbeijustiert

Sachsens Wirtschaftsförderung verschwindet im Bürokratie-Dschungel

Foto: DiG/trialon

Für alle LeserSachsen hat sich zwar immer bemüht, möglichst alle EU-Förderprogramme auch in Anspruch nehmen zu können, aber in der Umsetzung haben sich die sächsischen Verwalter wieder als Kontrollettis bewiesen. Diesmal traf es nicht die Kommunen, sondern die Unternehmen in Sachsen, die nur zu gern EU-Förderung in Anspruch genommen hätten. Aber viele sind an der Genehmigungsbürokratie gescheitert. Die VSW kritisierte das am Montag, 2. April, sogar sehr sanft. Weiterlesen