4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Mittwoch, 20. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Dec 20, 2018

Pegida-Sympathisanten nach Böllerwurf verurteilt

Bereits am 6. Februar 2016, unmittelbar nach der Tat, war ein Video des Vorfalls auf Twitter zu sehen: Zwei Personen warfen von der Brühlschen Terrasse in Dresden einen Böller auf Pegida-Gegner. Eine Frau erlitt dabei ein Knalltrauma. Wegen mehrerer Ermittlungspannen vergingen knapp drei Jahre bis zum Urteil. Die beiden Angeklagten wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. Einer von ihnen soll zudem am Überfall auf Connewitz beteiligt gewesen sein.

Polizeibericht, 20. Dezember: Kind und Mutter bitte melden, Kunststücke im Straßenverkehr, Kfz-Teile entwendet

In Georg-Schwarz-Straße rannte ein Mädchen auf die Straße und wurde von einem Ford erfasst. Die Fahrerin äußerte, dass sie Polizei und einen Krankenwagen rufen will, was die Mutter jedoch energisch ablehnte – Kind und Mutter mögen sich bitte bei der Polizei melden! +++ Der Fahrer (62) eines gelben VW Touran staunte nicht schlecht, als er verkehrsbedingt in der Dresdner Straße halten musste und der Fahrer eines BMX-Fahrrades auf der Haube seines PKW landete und sich anschließend unerkannt aus dem Staub machte+++ Auf dem Gelände eines Autohauses in der Richard-Lehmann-Straße wurden an 13 Fahrzeugen die Außenspiegelgläser und Tagfahrleuchten ausgebaut und entwendet – In allen Fällen sowie zu zwei Bränden werden Zeugen gesucht.

Städtebauliche Vereinbarung zwischen Freistaat und Freital: Sanierung der Ballsäle Coßmannsdorf

Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller und der Oberbürgermeister der Stadt Freital, Uwe Rumberg, haben heute eine Städtebauliche Vereinbarung unterzeichnet. Damit stellt der Freistaat der Stadt Fördermittel aus dem Programm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ in Höhe von bis zu drei Millionen Euro von Bund und Land in Aussicht. Sie werden in die komplexe Sanierung, den Umbau sowie die Neugestaltung der Außenanlagen der Ballsäle Coßmannsdorf fließen.

Marion Junge (Linke): Jetmir Igrishta darf nicht abgeschoben werden

Jetmir Igrishta befindet sich derzeit als einer der ersten Menschen in Abschiebehaft in Dresden und soll am 27. Dezember 2018 in den Kosovo abgeschoben werden. Sein Leben ist im Kosovo durch eine Blutrache in akuter Gefahr. Seine Eltern und Geschwister wurden im April 2016 dorthin abgeschoben und berichten, dass sie wieder massiv bedroht werden.

Förderprogramm Jugendberufsagentur Sachsen (JubaS) startet in den Regionen

„Keiner darf verloren gehen - das gilt ganz besonders für junge Menschen auf ihrem Weg ins Berufsleben. Dieses Ziel wollen wir mit Unterstützung der Jugendberufsagentur Sachsen erreichen, erklärt Arbeitsminister Martin Dulig. „Dafür hat die Staatsregierung im Zukunftspakt Sachsen in die Pflicht genommen und ich freue mich, dass wir die praktische Unterstützung der regionalen Akteure noch in diesem Jahr auf den Weg gebracht haben.“

Sächsische FDP-Mitglieder können bis 31. Dezember über Spitzenkandidatur zur Landtagswahl abstimmen

Die FDP Sachsen führt für die Landtagswahl 2019 in Sachsen einen Mitgliederentscheid zur Spitzenkandidatur in der eigenen Partei durch. Dafür kandidieren Tobias Segieth aus Chemnitz und Holger Zastrow aus Dresden. Beide stellten sich im Dezember auf drei Regionalforen den Fragen der Mitglieder. Bis zum 31. Dezember können die rund 2.100 sächsischen Parteimitglieder noch per Briefwahl abstimmen.

„An Geheimen Ufern des Lichts“ – Orgelimprovisationen zum Jahresausklang in Wahren

Auch in diesem Jahr lädt der Förderverein Gemeindeaufbau der Ev.-Luth. Gnadenkirche Leipzig-Wahren zu einem ganz besonderen Silvesterkonzert am 31. Dezember 2018 um 21.30 Uhr in die Gnadenkirche, Opferweg 2, ein. An der Orgel und am Klavier spielt der 1959 in Chemnitz geborene Robert Kluge Vaaanja, der von 1980-86 Klavier und Komposition an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden bei Prof. Günter Hörig studierte.

Verkehrseinschränkungen rund um Bundesliga-Spiel

Zum Bundesligaspiel von RB Leipzig gegen Werder Bremen am Samstag, 22. Dezember, 15:30 Uhr, sind verkehrsorganisatorische Maßnahmen im Stadionumfeld erforderlich. Zur Gewährleistung der Rettungswege werden im Bereich der Goyastraße und Eitingonstraße Halteverbote angeordnet. Besucher werden ausdrücklich um Freihaltung dieser Straßen, der Feuerwehrzufahrten zur Rettungswache und insbesondere der Flächen davor gebeten. Dies gilt auch für das Abstellen von Fahrrädern.

Vorsitzender zieht sich aus den Landes- und Bundesstrukturen der Freien Wähler zurück

Der Vorsitzende unseres Vereins WVL–Wählervereinigung Leipzig (Freie Wähler) e.V. Karsten Kietz hat mit Wirkung des 17.12.2018 sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes Freie Wähler Sachsen e.V., und sein Amt als Vorsitzender der Freie Wähler Kreisvereinigung Leipzig niedergelegt. Im gleichem Atemzug hat Karsten Kietz seine Mitgliedschaft in der Bundesvereinigung Freie Wähler beendet.

Deutsch-Polnischer Journalistenpreis: Noch 30 Tage bis zum Einsendeschluss

Nur noch bis zum 20. Januar können Beiträge für den 22. Wettbewerb um den Deutsch-Polnischen Tadeusz-Mazowiecki-Journalistenpreis eingereicht werden. Kriterien für die Bewertung von Beiträgen in allen Kategorien, Bewerbungsunterlagen und andere Möglichkeiten der Einreichung finden Sie auf der Webseite des Preises. Die Teilnahme am Wettbewerb wird erleichtert durch das neue Online-Anmeldesystem.

10 Jahre Leipziger Volksbank Frauenlauf am 5. Mai 2019 – Wir läuten die Glocken zum Jubiläumslauf

Weil Weihnachten ist! Tu Gutes ! Verschenke Lebensfreude! Wir helfen Dir dabei! Am 23.12. kannst Du für Deine Freundin, Mutter, Tochter, Kollegin, Nachbarin noch einen Startplatz zum Vorzugspreis buchen. Tu dir und deinen Lieben etwas Gutes. Schenk gemeinsames Erlebnis und gemeinsame Zeit.

Feierliche Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Hoyerswerda

Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit wurde heute die Ortsumgehung Hoyerswerda im Beisein von Staatssekretär Stefan Brangs, Gerhard Rühmkorf, Unterabteilungsleiter im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Landrat Michael Harig, Stefan Skora, Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda sowie Doris Drescher, Präsidentin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, feierlich für den Verkehr freigegeben.

Veränderte Öffnungszeiten: Verbraucherzentrale Leipzig am 24. und 31. Dezember 2018 nicht geöffnet

Das Beratungszentrum Leipzig bleibt am 24.12.2018 und 31.12.2018 geschlossen. Am 27.12.2018 sind wir von 10:00 bis 12:00 und 13:00 bis 16:00 Uhr sowie am 28.12.2018 von 9:00 bis 13.00 Uhr für Sie da. Wir bedanken uns bei allen Verbraucherinnen und Verbrauchern für ihr Vertrauen, wünschen erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ab 02.01.2019 haben wir wieder in gewohnter Form geöffnet.

Fonds unterstützt auch 2019 Vereine und initiativen

40 Projekte, gleich ob soziale, ökologische oder auch kreativ kulturelle Projekte konnten wieder aus dem Lazar Fonds gefördert werden. Dafür standen 2018 rund 5.000 € zur Verfügung.

Geldauflage wegen Bierbecherwurf – Polizisten fühlten sich beleidigt

Während des Fußballspiels zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem BFC Dynamo im April dieses Jahres wurden drei Polizisten von Spritzern aus einem Bierbecher getroffen. Sie fühlten sich beleidigt und zeigten einen 45-jährigen Fan der Gästemannschaft an. Dieser wollte offenbar einen Wasserwerfer treffen, dessen Lärm ihn störte. Nun muss der Beschuldigte 300 Euro an einen gemeinnützigen Verein zahlen.

Krankenhäuser der edia.con-Gruppe reinigen nach dem Dernbacher Reinigungsmodell

Eine hygienische Reinigung ist in Krankenhäusern das A und O. Ein ebenso effizientes wie einfaches System der desinfizierenden Reinigung stellt das so genannte „Dernbacher Modell“ dar, das ein strukturiertes Vorgehen nach vordefinierten Reinigungspunkten beinhaltet. Zwei Krankenhäuser der edia.con-Gruppe gehören nun zu den ersten Krankenhäusern in Deutschland, die das innovative Verfahren soeben eingeführt haben.

Das Jahr 2018 hat gezeigt, wie wenig zukunftstauglich Sachsens Wälder sind

Das Jahr 2018 war ein Warnschuss – für den Sachsenforst genauso wie für den Umweltminister. „Wir erleben in diesem Jahr die verheerendsten Waldschäden in Sachsen seit der Wiedervereinigung“, stellte Umweltminister Thomas Schmidt am Mittwoch, 19. Dezember, bei der Vorstellung des „Waldzustandsberichts 2018“ in Dresden fest.

Ausstellung: Durch Nepal – Zeichungen von Diana Schackow

Ich kenne Nepal aus zahlreichen Forschungsreisen als Sprachwissenschaftlerin (2006–2012), und hatte das Glück, in das Leben dort für einige Zeit einzutauchen. Die Zeichnungen zeigen Ansichten aus Kathmandu, Ostnepal und dem Distrikt Mustang. Die Bilder sind der Versuch, die Magie dieser Orte mit graphischen Mitteln wieder aufleben zu lassen und spürbar zu machen, warum so viele Nepalreisende immer wieder dorthin zurückkehren." (Diana Schackow)

Adventskonzert im Gohliser Schlösschen

Am Sonnabend, den 22. Dezember 2018, 17 Uhr, lädt der Freundeskreis „Gohliser Schlösschen“ e.V. zum Adventskonzert mit den Schülern der Musikschule „Musikinsel“ (Leipzig-Plagwitz) in den Festsaal des Hauses ein. Auf dem Konzertprogramm stehen Werke vom Barock bis zur Gegenwart für Geige und Klavier sowie beliebte Weihnachtslieder für Kinderchor. Freuen Sie sich auf eine entspannte und herzliche, musikalische Weihnachtsfeier für die ganze Familie.

Landkreis Görlitz erhält 4,8 Millionen Euro zur Abmilderung von Strukturdefiziten

Die Landesdirektion Sachsen hat dem Landkreis Görlitz eine Bedarfszuweisung zur Abmilderung von Strukturdefiziten in Höhe von 4,8 Millionen Euro gewährt. Die Rechtsgrundlage hierfür bildet das Sächsische Finanzausgleichsgesetz, das in Einzelfällen Zuschüsse für Projekte zum Abbau besonderer regionaler Strukturdefizite vorsieht.

Aktuell auf LZ