Artikel vom Donnerstag, 2. Januar 2020

Gastkommentar von Christian Wolff

Unterstellt, dass … dann bleibt es dennoch dabei: Keine Gewalt! Connewitz und die Folgen

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserUnterstellen wir einmal: Die Polizei hat in der Silvesternacht in Connewitz provoziert, überreagiert, hat es bewusst auf eine Konfrontation mit denen ankommen lassen, die nur „feiern“ wollten. Unterstellen wir, dass alle späteren Untersuchungen dies im Ergebnis bestätigen werden: Die Polizei ist ursächlich verantwortlich für die Gewalttaten. Weiterlesen

Silvester am Kreuz: Die Spirale dreht sich (1)

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserAlle Jahre wieder? In diesem Jahr war das Silvesterfest am Connewitzer Kreuz anders, was durchaus ein Anlass war, mal innezuhalten und nachzurecherchieren. Und in Schritt 1 zu fragen, wie der wirkliche Ablauf war, an dessen Ende nach einer versuchten Festnahme ein 38-jähriger Polizeibeamter am Morgen des 1. Januar 2020 gegen 0:15 Uhr verletzt und bewusstlos auf dem Connewitzer Kreuz, am Eingang der Bornaischen Straße, liegen blieb. Am heutigen 2. Januar konnte unsere Redaktion neben verschiedensten Schilderungen vor allem Einblick in ein privates Video nehmen, welches den Angriff auf die Beamten zeigt. Weiterlesen

Donnerstag, 2. Januar 2020

Der Tag: Wie eine Justizministerin in den 90ern für die jüngste Silvester-Gewalt gesorgt haben soll

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserAm zweiten Tag des neuen Jahres drehte sich vieles immer noch um die Gewalt am Connewitzer Kreuz in der Silvesternacht. Kritik gibt es nicht nur wegen der Angriffe auf Beamte, sondern auch wegen Veröffentlichungen der Polizei und eines Boulevardmediums. Zudem muss sich Sachsens Justizministerin Katja Meier für Songs aus ihrer Jugendzeit rechtfertigen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Donnerstag, den 2. Januar 2020, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war. Weiterlesen

Sächsische Schüler gut aufgestellt für 51. Internationale Physikolympiade

Acht sächsische Schüler – und damit so viele wie aus keinem anderen Bundesland - haben im deutschlandweiten Auswahlwettbewerb zur 51. Internationalen PhysikOlympiade die nächste Runde erreicht. So werden fünf Schüler aus dem Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium in Dresden, jeweils eine Schülerin aus dem Glückauf-Gymnasium in Dippoldiswalde und dem Gymnasium Burgstädt sowie ein Schüler aus dem Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig zur dritten Runde nach Greifswald eingeladen. Weiterlesen

Bundespolizei Leipzig zieht Bilanz

Körperverletzungen, illegale Böller, Beleidigungen und über 2500 Platzverweise in der Silvesternacht

Foto: L-IZ

Die über 2500 Platzverweise in der Silvesternacht im Leipziger Hauptbahnhof sind ein Indiz für das offensive und konsequente Handeln und Einschreiten der Bundespolizei zur Verhinderung von Straftaten. Innerhalb des Bahnhofes versammelten sich ständig alkoholisierte Personengruppen. Die Gefahr, dass es zu tätlichen Auseinandersetzungen und missbräuchlicher Nutzung von Pyrotechnik kommt, war damit sehr hoch. Weiterlesen

Polizeibericht, 2. Januar: Briefkasten vor Wahlkreisbüro gesprengt, Automaten beschädigt, Pkw angezündet

Foto: L-IZ.de

Durch zwei unbekannte männliche Täter wurde in der Stuttgarter Allee vor der Eingangstür eines Wahlkreisbüros der Partei „Die Linke“ ein Standbriefkasten durch Einwerfen eines pyrotechnischen Gegenstands aufgesprengt – Zeugen gesucht +++ Im Zuge der Silvesternacht wurden im Stadtgebiet von Leipzig mehrere Automaten beschädigt +++ In Holzhausen zerstörte ein Unbekannter mittels eines Ziegelsteins die Seitenscheibe eines Mercedes-Benz C-Klasse und warf einen Brandsatz in das Innere des Pkw, der komplett ausbrannte. Weiterlesen

2020 – was kommt?

Der Stummfilmklassiker „Die Nibelungen“ mit Orgel und Klavierbegleitung im Paulinum

Foto: René Loch

Für alle LeserAm Freitag, 24. Januar, um 19:30 Uhr erfahren die beiden Konzertreihen „Clavier-Concert“ und Orgel+ der Leipziger Universitätsmusik miteinander kombiniert eine Fortsetzung. Universitätsmusikdirektor David Timm begleitet im Paulinum – Aula und Universitätskirche St. Pauli den Stummfilmklassiker „Die Nibelungen. 1. Teil: Siegfried“ von Fritz Lang aus dem Jahr 1923 mit Improvisationen an verschiedenen Tasteninstrumenten. Weiterlesen

Ein Experiment mit Brain-Computer-Interfaces am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften

Können Gedanken das Gehirn verändern? Oder: Wie manipulierbar ist der Mensch?

Foto: Elias Domsch

Für alle LeserManche Menschen glauben tatsächlich, dass man nach der letzten Prüfung vor dem Schulabschluss das analytische Denken einstellen kann, dass man ab da quasi fertig ist, ein fertig gebildeter Mensch, der sich ab nun nicht mehr fortentwickeln muss. Und der so feste Meinungen hat, dass ihn nichts mehr von seiner Bahn abbringen kann. Die meisten ahnen nicht einmal, wie sehr sie gerade aufgrund dieser Haltung manipulierbar sind. Das machte im November ein kleines Experiment in Leipzig sichtbar. Weiterlesen

Info-Veranstaltung zum Gesundheitssystem und weitere Spezialangebote im Willkommenszentrum im Januar

Das Angebot des Projekts „Wir sind für alle da“ der Verbraucherzentrale Sachsen e. V. präsentiert sich ab Januar im Willkommenszentrum mit einem neuen Fokus. In einer offenen Sprechstunde am Mittwoch, 8. Januar 2020 von 14 bis 17 Uhr können sich Interessierte Hilfe holen bei Fragen zu teuren Handyrechnungen und Nachzahlungen bei Strom oder Wasser. Auch Probleme mit Verträgen oder beim Wohnen können angesprochen werden. Weiterlesen

Wenn sich der Freistaat wirklich um schonende Landwirtschaft bemüht

Wenigstens die Nitratbelastung in sächsischen Talsperren ist seit 1990 rückläufig

Grafik: Freistaat Sachsen, LTV

Für alle LeserSo langsam deutet sich an, dass sich im Umweltministerium einiges ändern wird. Auch wenn es erst einmal nur eine sachliche Meldung der dem Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft (SMEKUL) untergeordneten Landestalsperrenverwaltung war, die diese am 30. Dezember veröffentlicht hat. Denn das Talsperrenwasser ist in den vergangenen 30 Jahren tatsächlich sauberer geworden. Man kann etwas gegen die Wasserbelastung tun. Weiterlesen

Big 90´s-Party im Felsenkeller Leipzig

Quelle: Partywerk

Partywerk startet am Samstag den 8. Februar Teil 5 der neuen 90er-Party im Leipziger Felsenkeller! In den 90ern ging musikalisch so richtig die Post ab und die unterschiedlichsten Musikrichtungen gaben den Ton auf den Tanzflächen der Republik an; von Rock/Grunge/ Brit Pop über Hip Hop, Eurodance und Techno bis hin zu feinster Popmusik reichte damals die musikalische Palette. DJ Ekki wird alles in eine tanz- und feierbare Reihenfolge bringen und die heiligen Hallen des Felsenkellers zum Rocken bringen! Weiterlesen

Theologische Tage: Auch in der Bibel gibt es nicht nur zwei Geschlechter

Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Bibelzitate werden häufig genutzt, um etwa ein Verbot von Homosexualität oder eine Ehe nur zwischen Mann und Frau zu begründen. Dabei projizieren heutige Leserinnen und Leser allerdings häufig eigene Vorstellungen in die biblischen Texte. Unter dem Titel "Fluides Geschlecht: Bibelwissenschaftliche Perspektiven" widmen sich am 15. und 16. Januar 2020 die Theologischen Tage an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) dieser Problematik. Die Veranstalter der Theologischen Fakultät möchten eine den Texten gerecht werdende biblisch-theologische Argumentation etablieren. Weiterlesen

Neuer Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig

PD Dr. med. Arne Koscielny ist neuer Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie im St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig. Er folgt auf Chefarzt Dr. med. Gerhard Zuz, der sich Ende September 2019 in den Ruhestand verabschiedet hat. PD Dr. med. Arne Koscielny war zuletzt als leitender Oberarzt in der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie am Universitätsklinikum Bonn tätig. Weiterlesen