9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 31. Juli 2021

Kündigung von Fahrer bei Domino’s Pizza in Leipzig verhindert: Basisgewerkschaft FAU erwirkt Rücknahme der Kündigung vor Gerichtstermin

Die Basisgewerkschaft Freie Arbeiter/-innen Union (FAU) Leipzig hat einen Arbeitskonflikt mit der Domino’s Pizza Franchisefirma Effekt GmbH erfolgreich abgeschlossen und somit die Kündigung eines Lieferfahrers verhindert. Die im Mai erfolgte Kündigung gegen den in der Betriebsgruppe „Dominoeffekt“ aktiven Fahrer wurde zurück genommen und die entsprechende Kündigungsschutzklage anerkannt.

Kanu-Slalom im Medaillenrausch

„Ich kann mich an sowas nicht erinnern, weil es das vorher noch nicht gab.“ sagte Sportdirektor Dr. Jens Kahl am Tag nach der Bronzemedaille durch Hannes Aigner in der Pressekonferenz des DOSB. Dieser hatte trotz spontaner Arbeitsverweigerung seiner Armmuskulatur noch einmal alle Kräfte zusammengesammelt und gekämpft bis zum Schluss.

Wenn Nahrung schleichend teurer wird: In der sächsischen Inflation tauchen längst auch die Folgen des Klimawandels auf

3,8 Prozent Inflationsrate vermeldete das Statistische Bundesamt am Donnerstag, 29. Juli. An dem Tag gab auch das Sächsische Landesamt für Statistik seine Zahlen heraus, während gleichzeitig das dissonante Konzert der Kommentatoren ansetzt, denn über 3 Prozent lag die Inflationsrate zuletzt im August 2008, wie der „Spiegel“ ausrechnete. Zumindest, wenn man zu den Besserverdienenden im Land gehört. Die anderen hatten schon lange eine höhere Inflation.

Platz für Insekten: Im Johannapark werden ab 2. August die nächsten Langgraswiesen vorbereitet

Langsam verändert sich etwas im Umgang mit dem Leipziger Grün. Los ging es mit experimentellen Blühstreifen im Stadtgrün. Im April startete das Amt für Stadtgrün und Gewässer dann das Projekt Langgraswiesen im Johannapark. Nun soll ein weiteres Stück Kurzgraswiese zur Verwandlung in eine Langgraswiese vorbereitet werden.

Huckleberry Jims Abenteuer auf dem Mississippi: Theateraufführung am 1. August auf dem Feinkostgelände

Unterschiede in Alter, Hautfarbe, Geschlecht? Nichts unwichtiger als das! Vor allem, wenn Zwei sich zusammenraufen. Die Abenteuer des Jungen Huckleberry Finn und des Sklaven Jim, lebendig geworden in Mark Twains weltbekanntem Roman. Die Flucht auf dem Floß inmitten des Mississippi ist aktueller und spritziger, als man vielleicht erwartet. Zumal mit ordentlich viel Livemusik Dampf gemacht wird.

Gastkommentar von Christian Wolff: Die Lebenslüge des „C“

Als ich mich vor 30 Jahren um die Pfarrstelle an der Thomaskirche beworben habe und mich im September 1991 im Kirchenvorstand vorstellte, wurde ich von einer Kirchvorsteherin gefragt, ob ich im Falle meiner Wahl aus der SPD austreten würde. Seit 1970 gehöre ich der SPD an, was ich genauso wie meine Mitgliedschaft in der Gewerkschaft in meinem Lebenslauf kundgetan hatte.

Wie vermeidet Sachsen die selbst gebaute Tilgungsfalle? Henning Homann begrüßt Kretschmers Signal

Das war dann schon eine kleine Überraschung, als Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer am Freitag, 30. Juli, gegenüber dpa sagte: „Wenn der Betrag am Ende sehr groß ist, wird man die Rückzahlung wohl zeitlich strecken müssen.“ Es geht um die Kredite, die Sachsen zur Bewältigung der Corona-Folgen aufnehmen muss, möglicherweise bis zu sechs Milliarden Euro. Aber aus dem Mund von Sachsens Finanzminister klang das bislang völlig anders.

Fenster ins Gehirn: Können Neuroforscher tatsächlich schon unsere Gedanken lesen?

Wenn man manchen Zeitungen und Magazinen Glauben schenken würde, dann wären unsere Gehirne heute schon mit ein paar technischen Geräten auslesbar, wäre Gedankenleserei überhaupt kein Problem mehr und bald würden die Menschen mit kleinen Schnittstellen herumlaufen, mit denen sie ihre Gehirne einfach mit Computern verbinden können.

„Cinemania –Großes Kino für die Ohren!“ mit der Sächsischen Bläserphilharmonie

Am 27. August findet das nächste Highlight des Bornaer Kultursommers statt. Nach dem großen Erfolg des ersten Filmmusikkonzerts 2020 erleben Sie nun in diesem Jahr wieder ein außergewöhnliches Konzert mit bekannten Melodien aus international erfolgreichen Filmproduktionen.

Neue Rettungswache im Grimmaer Ortsteil Ragewitz

In knapp einem halben Jahr Bauzeit wurden Räumlichkeiten eines ehemaligen Konsums, später Jugendklubs und Ortschaftsrats-Domizils desGrimmaer Ortsteils Ragewitz zu einer funktionalen Außenstelle des Rettungsdienstes umgebaut.

Ausschreibung für Fördermittel des Kulturamtes 2022

Die Stadt Leipzig fördert auch 2022 gemeinnützige sowie künstlerische und kulturelle Einrichtungen und Projekte in freier Trägerschaft, die öffentlich zugänglich sind. Die Anträge müssen bis zum 30. September 2021 im Kulturamt vorliegen.

Die Rückkehr der Kunst zum Publikum: Freischaffende (Überlebens)Künstler im Programm und Gespräch

Die Veranstaltung thematisiert die Situation freischaffender Künstlerinnen und Künstler während der Pandemie und ihre Rückkehr zu ihrem Publikum. Die Gäste werden auch direkten Kunstgenuss erleben. Steffi Böttger und Valeri Funkner präsentieren ihr Programm „Die Heilige vom Rio de La Plata“.

Seniorensprechstunde im Familieninfobüro

Am Mittwoch, dem 4. August, lädt die Seniorenbeauftragte, Kerstin Motzer, von 10 bis 12 Uhr ins Familieninfobüro, Stadthaus, Burgplatz 1, zur nächsten Seniorensprechstunde ein. In einer individuellen Beratung können sich die Seniorinnen und Senioren zu Themen wie beispielsweise altersgerechte Dienste, betreutes Wohnen, Pflege und ehrenamtliche Tätigkeit informieren.

Hohe Nachfrage zu unzulässigen Bankgebühren

Hat das Kreditinstitut an der Gebührenschraube gedreht? Ist das Girokonto schon wieder zwei Euro teurer? Kostet die Einzahlung von Bargeld plötzlich 2,90 Euro pro Vorgang? Oder ist die Nutzung des Kontoauszugsdruckers nicht mehr kostenfrei? All diese Fragen beschäftigt die Menschen in Sachsen vor allem nach dem BGH-Urteil vom April 2021, das bestätigt hat, dass Erhöhungen mitunter unzulässig sind. Daher wiederholt die Verbraucherzentrale Sachsen das Online-Angebot zum Thema.

Johanniter beteiligt an Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur Zwickau mbH

Die Johanniter beteiligen sich an der Gesellschaft für Intelligente Infrastruktur Zwickau (GIIZ). Dietmar Link und Christoph Schniewind, Mitglieder des sächsischen Landesvorstandes der Johanniter-Unfall-Hilfe, und GIIZ-Geschäftsführer Tobias Teich haben am Donnerstag, 29. Juli 2021, in Zwickau den Gesellschaftervertrag unterzeichnet.

Aktuell auf LZ