3.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Das Jugendsinfonieorchester Leipzig hat für all seine Freunde „Pirates Of The Caribbean“ eingespielt

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Mai erfreute das Jugendsinfonieorchester Leipzig seine Freunde schon mit einem Videoclip: Da spielten die jungen Musiker/-innen die „Hebriden“ von Felix Mendelssohn Bartholdy im Homeoffice ein und zeigten, wie professionell das Orchester schon ist. So mancher Schüler der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ träumt davon, einmal in diesem Orchester mitzuspielen. Seit einer Woche lädt ein neuer Videoclip zum Staunen ein.

    Dafür ist das Jugendsinfonieorchester Leipzig extra ins Kunstkraftwerk gegangen, um dort in den alten Fabrikhallen einen Titel einzuspielen, den sich die Facebook-Freunde des Orchesters wünschen durften. Am 31. Juli wurde das neue Videoprojekt des Jugendsinfonieorchesters Leipzig unter der Leitung von Ron-Dirk Entleutner veröffentlicht.

    Unterstützt von der Sparkasse Leipzig wurde nach großem Erfolg vorheriger Videoprojekte des Orchesters erstmals die Wahl des aufzunehmenden Titels per Abstimmung über Facebook getroffen. Der Sieger „Pirates Of The Carribean“ wurde anschließend in der einzigartigen Atmosphäre des Kunstkraftwerks stimmungsvoll in Szene gesetzt. Entstanden ist ein außergewöhnlicher Clip, der seit seiner Veröffentlichung auf dem Youtube-Kanal des Jugendsinfonieorchesters am 31. Juli fast 2.000 Aufrufe verzeichnet hat.

    Dabei zeigt auch die Kameraführung, dass man auch ein so jugendliches Orchester professionell aufnehmen kann und die Dramatik des gewählten Stückes erlebbar machen kann.

    Pirates Of The Caribbean | Orchestra Cover | JSO Leipzig

    Für die Freunde des Jugendsinfonieorchesters ist das natürlich ein schöner Trost in einer Zeit, da an öffentliche Auftritte noch nicht wieder gedacht werden kann. Auch für den Herbst sieht der Terminkalender der Musikschule ziemlich dünn aus. Aber zumindest zwei Freilufttermine gibt es in nächster Zeit, wo man zwei andere Ensembles der Musikschule erleben kann.

    Der nächste ist am Sonntag, 23. August, um 11 Uhr beim Musikalischen Frühschoppen beim Schönauer Parkfest, wo man das Ensemble „Peaceman & The Gang“ aus der Musikschule Leipzig „J. S. Bach“ erleben kann.

    Und fest steht auch schon ein Auftritt am 6. September um 14 und um 15 Uhr: Dann musiziert das Akkordeonensemble der Musikschule Leipzig „J. S. Bach“ beim GRASSI-Fest im GRASSI-Museum.

    Und natürlich geht der Ausbildungsbetrieb der Musikschule „Johann Sebastian Bach“ unter Auflagen trotzdem weiter.

    So gibt es am 7., 14. und 21. September jeweils 17 Uhr ein Kennenlerntreffen für die „Rock School“ der Musikschule in der PopAkademie der Musikschule Leipzig „J. S. Bach“ in der Prager Straße 10 für alle Musiker/-innen und Sänger/-innen, die von Beginn an in einer Band spielen möchten. Man erfährt dabei auch Wichtiges über Proficoaching, Probenräume und Auftrittsmöglichkeiten.

    Anmeldung erbeten unter: joerg.richter@musikschule-leipzig.de

    Und in den Monaten August und September läuft auch das Bewerbungsverfahren für Leipziger Schulen für Schulkonzerte. Bis zum 30. September hat jede interessierte Leipziger Schule die Möglichkeit, sich für ihr Lieblingsschulkonzert im Winterhalbjahr 20/21 zu bewerben.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 81: Von verwirrten Männern, richtigem Kaffee und dem Schrei der Prachthirsche nach Liebe

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ