12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Unzählige Schlüssel gefunden: Polizei sucht nach den Eigentümern

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 13. August konnte die Polizei einen gestohlenen Citroen Xantia in Großpösna sicherstellen. Der Wagen war zuvor am 11. August im Leipziger Stadtteil Holzhausen gestohlen worden. Die Polizei konnte auch den Täter zum Diebstahl ermitteln und weiß daher, dass der 21-Jährige, der ebenfalls aus Holzhausen stammt, bereits mehrfach Diebstähle begangen hat, deren Tatorte sowohl im Stadtgebiet Leipzig lagen, sich aber auch auf das Umland ausdehnten.

    Im Citroen fand die Polizei diverse Schlüsselanhänger mit verschiedensten Schlüsseln, die einerseits nicht dem Täter gehörten, aber auch nicht dem Eigentümer des gestohlenen Wagens. Aufgrund der ausgedehnten Diebeszüge geht die Polizei davon aus, dass die aufgefundenen Schlüssel zu Personen gehören, die sowohl in Leipzig als auch dem näheren Umland wohnen könnten.

    Die Polizei fragt: Wem gehören diese Schlüssel? Wer erkennt einen oder mehrere Schlüssel wieder? Wem ist bekannt, dass jemandem bei einem Diebstahl oder Einbruch Schlüssel gestohlen wurden? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ