Artikel vom Freitag, 9. Oktober 2015

"Please let us work with you"

Geflüchtete demonstrieren für Menschenrechte, Sicherheit und eine bessere Asylpolitik

Foto: René Loch

Geflüchteten Menschen eine Stimme zu geben, fällt nicht immer ganz leicht, auch und vor allem wegen sprachlicher Barrieren. Die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung in der Messehalle 4 versuchen seit einigen Wochen auf sich aufmerksam zu machen. Nun demonstrierten sie gemeinsam mit Unterstützern im Zentrum der Stadt für ihre Rechte. Weiterlesen

"LE Kickerhall"

Fußballhalle in Leipzig-Plagwitz wird Asylbewerberunterkunft

Der Freistaat Sachsen hat die Fußballhalle "LE Kickerhall" in der Markranstädter Straße 8a im Leipziger Stadtteil Plagwitz für die Unterbringung von Asylbewerbern angemietet. Die Halle wird Teil der Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates Sachsen sein und eine Kapazität von 459 Unterbringungsplätzen haben. Die ersten Asylbewerber werden voraussichtlich Ende Oktober 2015 einziehen. Bis dahin wird die Halle für den neuen Nutzungszweck vorbereitet. Weiterlesen

Friedliche Revolution

Mit dem Handy durch die Zeit: Uni Leipzig stellt App für historische Stadterkundung vor

Pünktlich zum Lichtfest hat die Lehreinheit für Geschichtsdidaktik der Universität Leipzig unter Leitung von Prof. Dr. Alfons Kenkmann am Donnerstag die App "ZEITFENSTER.Friedliche Revolution Leipzig" veröffentlicht. An 25 Leipziger Standorten, sogenannten Zeitfenstern, ist es möglich, historische Fotografien interaktiv mit der aktuellen Kamerasicht eines Tablets oder Smartphones "verschmelzen" zu lassen und historischen Wandel zu erleben. Weiterlesen

Sechssprachige Museums-App „Leipzig `89“ jetzt um fast 300 einmalige Fotos, Dokumente, Videos und Objekte ergänzt

Pünktlich zum heutigen Tag der Friedlichen Revolution präsentiert die Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" die Aktualisierung und Erweiterung ihrer Museums-App "Leipzig `89". Ergänzend zum Audio-Guide, der seit Mai in sechs Sprachen zu den Orten der Friedlichen Revolution in der Stadt Leipzig führt, bietet diese nun eine Vielzahl von originalen Fotos, Dokumenten und Videos für eine virtuelle Reise in die Zeit der Friedlichen Revolution. Die kostenlose App verbindet die Stelen-Ausstellung zu den Orten der Friedlichen Revolution im Leipziger Stadtraum in geradezu idealer Weise mit der vertiefenden Ausstellung im Museum in der "Runden Ecke". Weiterlesen

Peter: "Alle unsere Träume richtet ergänzenden Blick auf Entstehungsorte und zentrale Personen der Friedlichen Revolution in Leipzig"

Ausstellungseröffnung zu Revolution und Wandel im Leipziger Osten

Am Mittwoch, den 14.Oktober, findet im Pöge-Haus die Eröffnung der Ausstellung "Revolution und Wandel im Leipziger Osten" statt. Die Ausstellung thematisiert den Leipziger Osten als einen Entstehungsort der Friedlichen Revolution. Die Ausstellung wird mit einer szenischen Lesung des Ost-Passage-Theaters eröffnet, in der die politischen Texte des Umbruchs von 1989/90 zwischen Utopie und Enttäuschung vorgeführt werden. Weiterlesen

Gleisbau am Hauptbahnhof, Westseite beginnt

Straßenbahnsperrung in Wahren vorerst beendet

Ab 12. Oktober verkehrt die Straßenbahnlinie 11 nach circa einmonatiger Straßenbahnsperrung in Wahren wieder regulär zwischen Wahren und Schkeuditz. In der Georg-Schumann-Straße zwischen Linkelstraße und Auenseestraße erneuern die LVB weiterhin noch bis zum 24. Oktober ihre Gleise. Dabei sind Einschränkungen für den Kfz-, Bus- und Straßenbahnverkehr notwendig. Für die Straßenbahnlinie 11 kommt es wegen der Bauarbeiten in Wahren noch zu zwei Tagessperrungen am Samstag, 24. Oktober, und am Samstag, 7. November, jeweils von 8 bis 18 Uhr. Der Kfz-Verkehr wird wegen der Bauarbeiten weiterhin vom 7. September voraussichtlich bis zum 14. November weiträumig über Slevogtstraße und Travniker Straße umgeleitet. Weiterlesen

Unzählige Schlüssel gefunden: Polizei sucht nach den Eigentümern

Foto: PD Leipzig

Am 13. August konnte die Polizei einen gestohlenen Citroen Xantia in Großpösna sicherstellen. Der Wagen war zuvor am 11. August im Leipziger Stadtteil Holzhausen gestohlen worden. Die Polizei konnte auch den Täter zum Diebstahl ermitteln und weiß daher, dass der 21-Jährige, der ebenfalls aus Holzhausen stammt, bereits mehrfach Diebstähle begangen hat, deren Tatorte sowohl im Stadtgebiet Leipzig lagen, sich aber auch auf das Umland ausdehnten. Weiterlesen

Die Glaubwürdigkeitskrise der AfD

Rechtspopulisten bekommen im Sächsischen Landtag öffentliche Schelte von CDU und Grünen

Foto: L-IZ.de (Archiv)

Nicht nur über 25 Jahren Parlamentarismus in Sachsen wurde am Donnerstag, 8. Oktober, im Sächsischen Landtag diskutiert. Die AfD hatte auch noch ein anderes Thema aus dem Kosmos der Skurrilitäten auf die Tagesordnung setzen lassen: "Gründe für die Glaubwürdigkeitskrise der Medien und Politik". Ein Thema, bei dem selbst Sachsens Medienminister der Kragen platzte. Weiterlesen

Ökolöwe bepflanzt gemeinsam mit dem Amt für Stadtgrün und Gewässer das „Grüne Klassenzimmer“ des Louise-Otto-Peters-Gymnasiums

Foto: Ökolöwe

Gemeinsam mit Herrn Dittmar, Amtsleiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, pflanzten Isa Schneider vom "Kletterfix"-Projekt des Ökolöwen und Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse des Louise-Otto-Peters-Gymnasiums, am Donnerstag, dem 8. Oktober 2015, elf Kletterpflanzen für das Grüne Klassenzimmer. Insgesamt kamen zwei Berg-Waldreben, drei Alpen-Waldreben, drei Immergrüne Kriechspindeln und drei Immergrüne Geißblätter in die Erde. Weiterlesen

Neue Projektgruppe „Asylräume“

Um die Unterbringung der steigenden Zahl von Flüchtlingen zu gewährleisten, hat in der Stadtverwaltung eine dezernatsübergreifende Projektgruppe ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll sich um alle Fragen, die bei der Vorbereitung von Flüchtlingsunterkünften anfallen, kümmern. Dazu gehören unter anderem Anmietung bzw. Ankauf, die bauliche Vorbereitung oder die notwendigen Planungen und Genehmigungsverfahren. Weiterlesen

Polizeibericht, 9. Oktober: Fahrradfahrer und 10-Jährige schwer verletzt, Kabeldieb gestellt

Foto: L-IZ.de

In der Südvorstadt kam es heute Morgen zu einem Unfall bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde - Die Polizei sucht Zeugen +++ Gestern Nachmittag wollte eine 10-Jährige bei "Rot" noch schnell über die Straße laufen und wurde dabei von einem Pkw erfasst +++ In der Hans-Poeche-Straße konnte die Polizei heute Nacht einen Kabeldieb stellen. Weiterlesen

Neben Filmexperten sind auch ein Maler und ein Schriftsteller unter den Juroren

Neue Struktur in den Jurys von DOK Leipzig

David Silverman, berühmt geworden durch die Animation der Zeichentrickserie "Die Simpsons", kommt als Jurymitglied zu DOK Leipzig. Der US-Amerikaner ist einer von 40 Jurorinnen und Juroren, die beim diesjährigen Filmfestival in 12 Jurys über die Preise und Auszeichnungen entscheiden. Neu in diesem Jahr ist, dass nicht nur Filmexpertinnen und -Experten in den Jurys sitzen, sondern auch Künstlerinnen und Künstler aus anderen Bereichen. Weiterlesen

Geplante Erhöhung der Kita-Beiträge

Leipzigs Grüne beantragen leichte Senkung der Elternbeiträge statt neuer Steigerung

Foto: Ralf Julke

Es kam eigentlich, wie es kommen musste: Der Freistaat Sachsen erhöht nach zehn Jahren Stillstand endlich wieder einmal die Kita-Pauschale von 1.875 auf 2.060 Euro pro Platz und Jahr, verbindet das aber mit einer kleinen Verbesserung im Betreuungsschlüssel, die die Erhöhung gleich wieder verzehrt. Das Ergebnis: Die Kommunen müssen auch 2015 wieder eine Erhöhung der Elternbeiträge vornehmen. Weiterlesen

Eine DEHOGA-Kurzstudie zum Mindestlohn

Sind Sachsens Gastwirte wirklich verzweifelt oder nur genervt von der Anpassung?

Foto: Ralf Julke

Da hat der Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA Sachsen) am 7. Oktober aber auf der ganz großen Pauke getrommelt, als er das Ergebnis einer Kurzstudie mit dem Titel in die Welt schickte: "Sachsens Gastgewerbe verzweifelt am Mindestlohn". Dabei bedient selbst die Kurzstudie diese reißerische Überschrift nicht. Weiterlesen

Schlaglichter aus der 20. Ausgabe der LZ

Neu in der Leipziger Zeitung (2): Von blühenden Landschaften bei Leipzig, die freie Szene und die Bürokratie, ein Verfassungsschützer & „Sie schaffen das!“

Screen Titel LZ Ausgabe 20

Wir sind die Normalen. Was ist eigentlich normal angesichts 4,9 Millionen depressiver Menschen in Deutschland? Während in der neuen Ausgabe der Leipziger Zeitung dazu helfende Betroffene zu Wort kommen, haben es sich andere längst zur Aufgabe gemacht, fleißig mit den Ängsten der Menschen zu jonglieren. Ganz vorn dabei – Pegida, Legida und die AfD. Die neue Gelegenheit dazu ist eine Asylunterkunft im Brühlpelz-Hochhaus mitten in Leipzigs Innenstadt. Sachsens Ministerpräsident Tillich assistiert ein wenig und fordert härtere Asylgesetze. Vor den Toren Leipzigs blühen derweil die Landschaften und mehr Mut zu neuer Architektur in Leipzig würde nicht schaden. Dies und noch Weiterlesen