1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Zeugen gesucht: Arbeitsmaschinen im Gesamtwert von über 200.000 Euro verschwunden

Mehr zum Thema

Mehr

    Während einer Nacht- und Nebelaktion stahlen Unbekannte in der Nacht zum 15.01.2016 aus der Futterscheune eines Landwirtschaftsbetriebes im Liebschützberger Ortsteil Schönnewitz drei hochwertige Arbeitsmaschinen. Nachdem sie das Schiebetor zur Lagerhalle geöffnet hatten, fuhren sie den darin abgestellten Traktor des Herstellers John Deere (amerikanisches Fabrikat/ amtliches Kennzeichen OZ-A 290) im Wert von ca. 100.000 Euro heraus, ebenso die beiden Radlader der Hersteller JCB (britisches Fabrikat/amtliches Kennzeichen OZ-MK 10) im Wert von ca. 70.000 Euro und Schäffer im Wert von 30.000 Euro.

    Später verschwanden sie mit den hochwertigen Arbeitsmaschinen am nördlichen Tor vom Milchhof. Zuvor beseitigten sie einen Teil des Maschendrahtzauns, der das Betriebsgelände umfriedete. Dann, nicht weit vom Betrieb entfernt, verluden sie den Traktor und die Radlader, einschließlich zweier Mistschaufeln vom Hersteller JCB und Schäffer – Gesamtwert von 10.000 Euro – auf Tieflader und transportierten diese ab.

    Die Polizei, die durch Mitarbeiter des Milchbetriebes über den Diebstahl umgehend informiert wurde, schrieb die Fahrzeuge zur Fahndung aus und nahm die Ermittlungen wegen Diebstahl im besonders schweren Fall auf. Außerdem bittet nun die Polizei um Unterstützung aus der Bevölkerung.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, insbesondere zu ungewöhnlichen Fahrzeug- und/oder Personenbewegungen und/oder Verbleib der gestohlenen Arbeitsmaschinen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756-325 oder Kripo, Dimitroffstraße 1, in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ