Artikel vom Mittwoch, 20. Januar 2016

50 Jahre 1. FC Lokomotive Leipzig

Lok Leipzig feiert mitten in der Stadt + Video Heimspiel TV

Foto: Bernd Scharfe

Am Mittwoch war der 1. FC Lok einmal mehr Stadtgespräch. Diesmal allerdings nur positiv: Der Fußballclub feierte 50 Jahre Umbenennung in den traditionsreichen Namen 1. FC Lok Leipzig. Im historischen Wartesaal des Leipziger Hauptbahnhofs amüsierten sich über 150 geladene Gäste, unter ihnen Landtags- und Bundestagsabgeordnete, zahlreiche Stadträte, Verbands- und Polizeivertreter und auch Oberbürgermeister Burkhard Jung. Weiterlesen

Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

1. Stellenbörse für geförderte Arbeit am 25. Januar

Am kommenden Montag, den 25. Januar 2016, lädt das Jobcenter Leipzig in der Zeit von 13:00 - 15.00 Uhr erstmals zu einer Stellenbörse für geförderte Arbeitsverhältnisse ein. In der Außenstelle des Jobcenters Leipzig in der Berliner Straße 9-13 präsentieren dann 12 Träger, Vereine und Verbände ihre Arbeitsstellen, die im Rahmen des Bundesprogramms Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt finanziell unterstützt werden. Bis Ende 2018 sollen in Leipzig mit Hilfe des Bundesprogramms 400 langzeitarbeitslose Personen ab dem 35. Lebensjahr auf dem Weg in Arbeit zusätzlich unterstützt werden. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sind 350 förderfähige Beschäftigungsverhältnisse im Jobcenter Leipzig beantragt und 130 davon Weiterlesen

Enrico Stange (Linke): Ulbigs Polizei-Fachkommission war Staatsschauspiel

Zum Bericht von "Bild" Dresden "Sachsens Polizei-Professor schießt gegen Innenminister - Rücktritts-Forderung via facebook" erklärt Enrico Stange, innenpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Ich bin nicht Hochschullehrer an der Hochschule der Polizei Sachsen. Allerdings komme ich aus meiner Perspektive als innenpolitischer Sprecher, wie berichtet, zu demselben Ergebnis: Der Bericht zur Evaluierung der Polizei Sachsen ist untauglich, um einen einigermaßen an der realen Belastung der Beamtinnen und Beamten der sächsischen Polizei orientierten Personalbedarf zu planen. Weiterlesen

Die Polizei sucht nach dem Eigentümer zweier Holzskulpturen

Foto: PD Leipzig

Nach einem Einbruch in eine Firma in Engelsdorf am 16. November 2015 konnte die Polizei recht zügig einen Tatverdächtigen ermitteln. Hierauf wurde am 21. Dezember 2015 eine Durchsuchung der Wohnung des 31-jährigen Beschuldigten durchgeführt. Bei der Durchsuchung sowohl seiner Wohnung, als auch seiner Werkstatt stellte die Kriminalpolizei zwei Dutzend Gegenstände sicher, die teilweise auch bereits vorangegangenen Diebstahlshandlungen zugeordnet werden konnten. Weiterlesen

CDU-Rechtspolitiker Modschiedler: Extremismus jeder Art bekämpfen

Das vom SPD-Bundesvorstand beschlossene Papier zum Thema Extremismus lehnt Martin Modschiedler, der rechtspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag ab. Er sagt: "Der Zeitpunkt für eine einseitige Extremismus-Debatte kann falscher nicht sein. Die Sozialdemokraten und ihr SPD-Bundesjustizminister sind auf dem linken Auge blind." Außerdem werden die Gefahren des islamistischen Terrors völlig ausgeblendet. Weiterlesen

Polizei fahndet auf Hochtouren

Zeugen gesucht: Arbeitsmaschinen im Gesamtwert von über 200.000 Euro verschwunden

John Deere Traktor Typ 6930. Quelle: PD Leipzig

Während einer Nacht- und Nebelaktion stahlen Unbekannte in der Nacht zum 15.01.2016 aus der Futterscheune eines Landwirtschaftsbetriebes im Liebschützberger Ortsteil Schönnewitz drei hochwertige Arbeitsmaschinen. Nachdem sie das Schiebetor zur Lagerhalle geöffnet hatten, fuhren sie den darin abgestellten Traktor des Herstellers John Deere (amerikanisches Fabrikat/ amtliches Kennzeichen OZ-A 290) im Wert von ca. 100.000 Euro heraus, ebenso die beiden Radlader der Hersteller JCB (britisches Fabrikat/amtliches Kennzeichen OZ-MK 10) im Wert von ca. 70.000 Euro und Schäffer im Wert von 30.000 Euro. Weiterlesen

Polizeibericht, 20. Januar: Warnung vor Trickbetrügern, 19-Jährige mit Böller beworfen, Straßenbahnen beschädigt

Foto: L-IZ.de

Die Polizei warnt vor einer neuen Trickbetrüger-Masche mit angeblichen Rauchmelder-Prüfern +++ Am Silvesterabend wurde auf dem Augustusplatz ein Böller gezielt in eine Gruppe geworfen und dabei eine 19-Jährige am Auge und Arm verletzt - Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Drei Straßenbahnzüge der Linie 3 konnten gestern Abend aufgrund eingeworfener Scheiben ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen. Weiterlesen

Vortrag von Dr. Peter Neumann an der HTWK Leipzig mit anschließender Podiumsdiskussion

Abschlussvortrag und Podiumsdiskussion Ringvorlesung: „Demokratie – Wer hält die Fäden in der Hand?“

Am Mittwoch, dem 27. Januar 2016 findet um 17.15 Uhr die Abschlussveranstaltung der öffentlichen Ringvorlesung "Demokratie - Wer hält die Fäden in der Hand?" an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) statt. Dr. Peter Neumann wird in seinem Vortrag "Beteiligung - Sinn und Unsinn von direkter Demokratie" über Volksentscheide und andere Instrumente der direkten Bürgerbeteiligung jenseits von Wahlen sprechen. Er ist Gründer und Direktor des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie an der Technischen Universität Dresden. Die Veranstaltung findet im Hörsaal G119 (Geutebrück-Bau, Karl-Liebknecht-Straße 132, 04277 Leipzig) statt, der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Weiterhin Wackelbilder aus dem Rathaus

Der Stadtrat tagt: Der Livestream aus der Ratsversammlung bleibt + Audio

Foto: L-IZ.de

Seit etwa zwei Jahren mittlerweile überträgt die L-IZ Livebilder aus jeder Ratsversammlung im Neuen Rathaus. Anfangs im Alleingang, dann im Auftrag der Stadt Leipzig. Immer jedoch zu einer Zeit, zu der die meisten Bürger arbeiten müssen. Was läge also näher, die Bilder nach der Livesession noch eine Weile im Netz stehen zu lassen, damit sich weitere Bürger auch nach der Sitzung über die Themen der Stadträte informieren können. In der heutigen Sitzung wurde nun entschieden, wie es weitergehen soll mit dem Livestream. Weiterlesen

Die Leipziger Januar-Stadtratssitzung im Livestream

Foto: L-IZ.de

Heute Nachmittag um ca. 14 Uhr wird OBM Burkhard Jung wie gewohnt die Stadträtinnen und Stadträte im Neuen Rathaus begrüßen und die Januar-Sitzung des Leipziger Stadtrats eröffnen. Auf der Tagesordnung unter anderem auch die Aktuelle Stunde zu den Ereignissen rund um den 12. Dezember in der Leipziger Südvorstadt, der geplante Umzug des Naturkundemuseums und die weiteren Schritte bei der Unterbringung von Flüchtlingen. Die L-IZ wird wie gewohnt live berichten und den Livestream aus dem Ratssaal übertragen. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Das Naturkundemuseum zieht auf das Spinnereigelände + Audio

Foto: L-IZ.de

Ab 2020 soll das Museum in die noch nicht sanierte Halle 7 auf dem Gelände ziehen. Ein Standort der erst auf den Plan trat, als eine gemeinsame Nutzung mit dem Tanztheater unter Nutzung von Fördergeldern möglich wurde. Ganz überzeugt war nicht jeder Stadtrat, wie die ausführliche Diskussion zeigte. Bei vielen Änderungsanträgen berieten die einzelnen Fraktionen vor der Abstimmung noch einmal ihr Verhalten. Die Debatte kann man hier nochmals nachhören. Weiterlesen

Nach den Ereignissen in Connewitz und in der Südvorstadt

Der Stadtrat tagt: Aktuelle Stunde zu politisch motivierten Ausschreitungen in Leipzig + Audio

Foto: L-IZ.de

Knapp zwei Stunden lang äußerten sich Experten und Stadträte zu den Ausschreitungen zwischen Polizei und Linksautonomen am 12. Dezember 2015 sowie dem Angriff von rechten Hooligans auf Connewitz am 11. Januar dieses Jahres. Bestimmend waren dabei die Distanzierung von Gewalt und die Forderung, keine rechtsfreien Räume zuzulassen. Weiterlesen

Rechtsstaat vor Rechten schützen

Grüne Jugend Leipzig positioniert sich gegen eine Leipziger Bürgerwehr

In Deutschland betätigen sich seit einigen Jahren hauptsächlich rechtsradikale Gruppierungen als sogenannte Bürgerwehren. Dabei haben sie sich als Ziel gesetzt, durch die Erhöhung des Sicherheitsgefühls Anschluss ans bürgerliche Lager zu finden. Im Nachgang der noch nicht aufgeklärten Übergriffe in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof gründen sich derzeit bundesweit erneut verschiedene Bürgerwehren. Weiterlesen

"Bedingungsloses Grundeinkommen!"

Tanners Interview mit der Musikarbeiterin und Schmerzwegkneterin Ariane Schröder

Foto: privat

Es gibt junge Menschen voller Enthusiasmus und voller Kraft, die trotzdem - um Miete und Leben zu finanzieren - dauernd an der Kante kämpfen. Die würden bei einem "Bedingungslosen Grundeinkommen" ganz bestimmt nicht in Faulheit und TV-Konsum versacken, die würden weitermachen und agieren. Ariane Schröder ist ein gutes Argument für ein Umdenken beim Thema "Arbeit". Und sie ist nicht alleine. Weiterlesen

Der Stadtrat tagt: Nachfragen zum Versammlungsverbot in der Silvesternacht

Foto: L-IZ.de

Für viele überraschend erließ die Stadt Leipzig am 30. Dezember 2015 für die Silvesternacht per Allgemeinverfügung ein Versammlungsverbot rund um das Connewitzer Kreuz. Die unter anderem mit den Ereignissen am 12. Dezember begründete Maßnahme stieß auf viel Unverständnis, auch weil die Begründung lediglich persönlich im Ordnungsamt einsehbar war und die Entscheidung so kurzfristig erfolgte. Weiterlesen

Fußball, 50 Jahre 1. FC Lok

Lok Leipzig: „Kurze Nächte, lange Tage“ – So entstand das Jubiläumsbuch + Verlosung

Foto: 50 Jahre 1. FC Lok

Am 20. Januar feiert der 1. FC Lok Leipzig seinen 50. Geburtstag. Drei Leipziger Fußballexperten haben Verein und Fans pünktlich zum Fest einen sehenswerten Bildband beschert. Zwischen zwei Buchdeckeln findet sich darin auf 320 Seiten die fotografische Historie der Blau-Gelben, vom ersten offiziellen Mannschaftsbild 1966 bis zur laufenden Saison. Mit-Herausgeber Marko Hofmann spricht im L-IZ-Interview über die Entstehung des Werkes. Weiterlesen

Ulbig: "Gute Bedingungen für Eigentümer und Bauherrn, insbesondere Familien mit Kindern"

Mehr als 400 Millionen Euro für Wohnraumförderung

Die Wohnraumförderung im Freistaat Sachsen hat sich im Förderzeitraum 2007 bis 2015 positiv entwickelt. In den drei Förderprogrammen Energetische Sanierung, Mehrgenerationenwohnen und Wohneigentum wurden in dem Zeitraum insgesamt über 400 Millionen Euro an Darlehen ausgezahlt. Weiterlesen

Anmeldefrist für sächsische Vereine läuft bis 1. März 2016

25. „Tag der Sachsen“ 2016 in Limbach-Oberfrohna

Alle sächsischen Vereine, Verbände, Institutionen und Interessengemeinschaften, die beim 25-jährigen Jubiläum des "Tages der Sachsen" vom 2. bis 4. September in Limbach-Oberfrohna dabei sein und eine Förderung beantragen möchten, können sich noch bis zum 1. März 2016 bei der Stadt Limbach-Oberfrohna anmelden. Weiterlesen