25 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 12. Februar: Transporter gestohlen, Vorfahrt missachtet, Einbruch in Seniorenpflegeheim

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    In der Libertastraße sprengten unbekannter Täter einen Zigarettenautomaten+++Vermutlich über eine defekte Tür verschaffte sich Dienstagnacht mindestens ein unbekannter Täter Zutritt zu einem Seniorenwohnheim+++Der Nutzer (66) eines Mercedes Sprinter meldete am Dienstagmorgen den Diebstahl des Firmenfahrzeugs+++Eine Mitarbeiterin einer Reinigungsfirma stellte heute Morgen fest, dass über Nacht eine unbekannte Person im Kindergarten gewesen war.

    Zigarettenautomat in Dölitz-Dösen gesprengt

    Ort: Leipzig (Dölitz-Dösen), Libertastraße, Zeit: 12.02.2020, gegen 02:30 Uhr

    In der Libertastraße sprengten unbekannter Täter einen Zigarettenautomaten. Der Automat wurde völlig zerstört. Vermutlich benutzten die Täter Pyrotechnik. Die Höhe des Stehl- und Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

    Zigarettenautomat in Werdau gesprengt

    Ort: Torgau, Werdau, Zeit: 12.02.2020, gegen 01:35 Uhr

    In Werdau sprengten Unbekannte einen Zigarettenautomaten und entwendeten daraus Bargeld in unbekannter Höhe und Zigarettenschachteln in unbekannter Menge. Der Zigarettenautomat wurde vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt wegen Besonders schweren Diebstahls.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

    Zigarettenautomat in Colditz gesprengt

    Ort: Colditz, Topfmarkt, Zeit: 11.02.2020, gegen 07:00 Uhr

    Am Dienstagmorgen sprengten unbekannte Täter in Colditz am Topfmarkt einen Zigarettenautomaten und entwendeten Zigaretten und das Bargeld. Der Knall war weithin hörbar. Womit die Täter den Automaten sprengten, ist noch nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Besonders schweren Diebstahls.

    Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

    Nach Einbruch Bargeld gestohlen

    Ort: Neukieritzsch (Lobstädt), Zeit: vom 10.02.2020, 15:30 Uhr bis 11.02.2020, 9:30 Uhr

    In Lobstädt brach eine bisher unbekannte Person in der Zeit von Montagabend bis Dienstagfrüh in eine Gaststätte ein. Der Täter versuchte durch mehrere Türen in das Gebäude zu gelangen, was ihm schließlich auch gelang. Nachdem er in die Privatwohnung der oberen Etage ging, durchsuchte der Täter die Räume und entwendete einen Bargeldbetrag im oberen dreistelligen Bereich. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl.

    Einbruch in Seniorenpflegeheim

    Ort: Leipzig (Gohlis-Süd), Lindenthaler Straße, Zeit: 12.02.2020, gegen 01:00 Uhr

    Vermutlich über eine defekte Tür verschaffte sich Dienstagnacht mindestens ein unbekannter Täter Zutritt zu einem Seniorenwohnheim. Eine Mitarbeiterin sah den dunkel gekleideten Mann noch das Grundstück verlassen, dachte sich jedoch zunächst nichts weiter. Erst kurze Zeit später stellten sie und ein weiterer Mitarbeiter fest, dass dieser Mann etwas gestohlen hatte.

    In der Cafeteria des Seniorenheims wurde erst ein Rollladen der Theke aufgehebelt und anschließend der Kaffeevollautomat entwendet. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens kann derzeit noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Diebstahls.

    Vermeintlicher Pkw-Einbrecher

    Ort: Delitzsch, Leipziger Straße, Zeit: 12.02.2020, gegen 00:10 Uhr

    Ein aufmerksamer Bürger rief in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch die Polizei, als er einen Mann beobachtete, der die Scheibe eines Pkw (VW Polo) einschlug und das Fahrzeug öffnete. Als die Polizei hinzukam, um den vermeintlichen Einbrecher zu stellen, wurde bekannt, dass es sich um den Halter (m, 39) des Fahrzeugs handelte. Dieser hatte den Schlüssel im Fahrzeug vergessen. Da auch sein Ersatzschlüssel nicht funktionierte, wusste er sich nicht anders zu helfen, als eine hintere Scheibe einzuschlagen. Da die Polizei hier keinen Straftatverdacht sah, wird auch nicht gegen den 39-Jährigen ermittelt.

    Transporter gestohlen

    Ort: Leipzig (Heiterblick), Mommsenstraße, Zeit: 10.02.2020, gegen 17:00 Uhr bis 11.02.2020, gegen 08:00 Uhr

    Der Nutzer (66) eines Mercedes Sprinter meldete am Dienstagmorgen den Diebstahl des Firmenfahrzeugs. Er hatte den Transporter am Tag zuvor nachmittags ordnungsgemäß gesichert abgestellt. Im silberfarbenen Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen GP RS 146 befanden sich neben der Zulassungsbescheinigung Teil I, einem Mobiltelefon und einer Tankkarte noch ein Werkzeugkoffer, ein Akkuschrauber sowie ein mobiles Schweißgerät.

    Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Das gestohlene Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes hat die weitere Bearbeitung übernommen.

    Diebstahl eines VW T5

    Ort: Leipzig (Zentrum-Südost), Semmelweisstraße, Zeit: 11.02.2020, gegen 22:00 Uhr

    Durch einen unbekannten Täter wurde am Dienstag in der Semmelweisstraße in Leipzig ein gesichert abgestellter weißer VW T5 mit dem amtlichen Kennzeichen L-MT 84 entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 7.500€. Die Polizei ermittelt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

    Unbekannte Person eingeschlossen

    Ort: Wurzen, Eduard-Schulze-Straße, Zeit: 11.02.2020, gegen 19:00 Uhr bis 12.02.2020, gegen 04:45 Uhr

    Eine Mitarbeiterin einer Reinigungsfirma stellte heute Morgen fest, dass über Nacht eine unbekannte Person im Kindergarten gewesen war und verständigte umgehend die Polizei. Die Beamten ermittelten, dass sich der Unbekannte wahrscheinlich am Vorabend einschließen ließ.

    Anschließend hatte er sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Ob und was er gestohlen hat, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Vermutlich hatte er danach das Gebäude durch die Brandschutztür verlassen. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor.

    Vorfahrt missachtet

    Ort: Leipzig (Südvorstadt), Kochstraße, Zeit: 11.02.2020, gegen 18:00 Uhr

    Die Fahrerin (63) eines Kia Ceed befuhr die Kochstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Alfred-Kästner-Straße beachtete sie einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Peugeot 108 nicht. Dessen Fahrer (48) leitete sofort eine Notbremsung ein, konnte jedoch einen Zusammenprall nicht verhindern. Verletzt wurde niemand. An beiden Pkw entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Gegen die Kia-Fahrerin wurde ein Bußgeld verhängt.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige