-4.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Sonntag, 17. Januar 2021
Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ergänzung zur Medieninformation 476|20 vom 1. Oktober 2020 – Frau leblos in Wohnung entdeckt

Von Polizeidirektion Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Aufgrund der durchgeführten polizeilichen Ermittlungen ergab sich gegen einen 30-jährigen Deutschen der dringende Tatverdacht des Totschlags. Aufgrund dessen wurde durch die Staatsanwaltschaft Leipzig beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Leipzig der Erlass eines Haftbefehls gegen den 30-Jährigen beantragt.

    Dieser wurde antragsgemäß wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags erlassen. Der Haftbefehl wurde heute in den frühen Morgenstunden realisiert. Der Beschuldigte wurde festgenommen und noch am heutigen Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser hat dem Beschuldigten den Haftbefehl verkündet und in Vollzug gesetzt.

    Weitere Angaben können derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht gemacht werden.

    2. Polizeibericht 1. Oktober: Frau leblos in Wohnung entdeckt, Raubüberfall, Unerlaubt von Unfallstelle entfernt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ