-1.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

IceFighters: Wir verabschieden uns…

Mehr zum Thema

Mehr

    Wie jedes Jahr in der Sommerpause dreht sich das Kaderkarussell auch jetzt schon eifrig, auch wenn die Playoffs in unserer Liga noch nicht beendet sind. Leider gibt es im Zuge dessen nicht nur gute Nachrichten. Auch in diesem Jahr müssen wir uns von einigen Spielern verabschieden.

    Unser Verteidiger mit der Nummer 70, Stephan Tramm, wird in der neuen Saison nicht mehr im Kohlrabizirkus auflaufen. Nach drei Saisons in Leipzig verabschiedet sich ‚Trammi‘ vom Team und der Vereinsführung – aus einem guten Grund. Er hat für die kommende Spielzeit das Angebot eines DEL2-Clubs angenommen.

    Vor drei Jahren wechselte er vom Hamburger SV in unsere schöne Messestadt, nachdem er in unserem Tryout-Camp überzeugen konnte. Seitdem hat er sich hier stetig weiterentwickelt und zu Recht die höhere Liga auf sich aufmerksam gemacht. Auch wenn der Abschied schwer fällt – wir freuen uns sehr für Trammi, dass er nun diese Möglichkeit erhält und wünschen ihm von Herzen viel Erfolg und alles Gute!

    Außerdem werden drei weitere Positionen im Kader der EXA IceFighters vorläufig frei. Benjamin Kosianski, Daniel Volynec und Alexander Seifert tragen ab kommenden September nicht mehr das Leipziger Trikot. Alle drei kamen in dieser Saison neu ins Team – Daniel und Alex unterzeichneten im Sommer sogar, bevor wir die Sicherheit einer Spielstätte hatten. Das ist nicht selbstverständlich und für dieses Vertrauen sowie den Einsatz möchten wir uns bedanken.

    Wir wünschen allen dreien alles Gute auf ihrem persönlichen und sportlichen Weg!

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ