20.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

L.E. Volleys e.V. – U13 startet erfolgreich in die Jugendsaison

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Nachdem in den letzten Wochen bei den Großen die Wettkämpfe in der Halle wieder aufgenommen wurden, konnten am vergangenen Samstag die Jungs der U13 auch wieder in einem größeren Turnier auf andere Mannschaften treffen.

    Der Dresden-Volley-Cup 2021 bildete eine gute Bewährungsprobe und Standortbestimmung für die mitgereisten Sportler. Dabei trafen wir auf die Mannschaften vom VC Dresden, SCC Berlin, Rotation Prenzlauer Berg und Markkleeberg. Ursprünglich zu fünft geplant, konnten wir nur zu viert an den Start gehen. Arne Eilenburg konnte leider krankheitsbedingt nicht mitfahren.

    Im ersten Spiel trafen wir auf die Jungs aus Markkleeberg. Nach nervösem Beginn konnten wir uns schnell stabilisieren und gewannen deutlich mit 2:0, wobei die Spieler auf der anderen Netzseite fast ausschließlich noch zur U12 zählten. Das zweite Spiel gegen den SCC Berlin sollte dann etwas schwerer werden.

    Mit der Sicherheit aus dem ersten Spiel gelang uns auch hier ein klarer 2:0 Sieg. Jetzt hatten wir so richtig Schwung aufgenommen, so dass wir entschlossen in das nächste Spiel gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg aus Berlin gehen konnten, nur war davon zu Beginn des ersten Satzes nichts zu sehen.

    Schnell gerieten wir in Rückstand und hatten zu tun, das Spiel zu diesem Zeitpunkt nicht aus der Hand zu geben. Ständiges Aufholen und Ausgleichen wechselten sich mit leichten Fehlern ab. Erst gegen Ende des ersten Satzes verringerten wir unsere Fehlerquote und ließen dadurch auch dem Gegner die Chance Fehler zu machen. Mit einer konzentrierten Leistung gelang es uns, den Satz zu drehen und für uns zu entscheiden.

    Der zweite Satz sollte nur noch eine Formsache werden, zumal wir mit einer deutlichen Führung starteten. Da jedoch der Gegner in der Verteidigung seine größte Stärke hatte, konnten wir immer weniger unserer Angriffe in Punkte umsetzen, so dass der Abstand sich mehr und mehr verkürzte und unsere Sicherheit entschwand.

    Den zweiten Satz verloren wir am Ende deutlich, so dass ein Entscheidungssatz gespielt werden musste. Auch hier begannen wir mit einer deutlichen Führung. Beim Stand von 8:3 wechselten wir die Seiten und bauten unseren Vorsprung auf 9:3 aus. Danach wurde der Gegner jedoch wieder stärker und der schon sicher geglaubte Sieg geriet in Gefahr. Erst beim Stand von 10:8 kam die Sicherheit zurück, sodass wir diesen Satz mit 15:11 gewinnen konnten.

    Die beiden abschließenden Spiele gegen VC Dresden I und II waren dann nur noch Formsache, obwohl auch hier zwischendurch Bruder Leichtfuß vorbeischaute und uns verdeutlichte, dass wir auch gegen jüngere Mannschaften konzentriert bleiben müssen, um nicht unnötig Punkte zu verschenken.

    Ohne Niederlage konnten wir am Ende den Pokal und einen süßen Preis für die nächsten Trainingseinheiten in Empfang nehmen. Da jeder Spieler durch ein Rotationsprinzip von Coach Linkerhand viele Einsatzzeiten erhielt, ist der Anteil aller am Gesamtsieg annähernd gleich groß, die Freude hoffentlich auch. Das nächste Turnier am 23./24.10.21 in Potsdam wird schon sehnsüchtig erwartet und in den nächsten Trainingseinheiten intensiv vorbereitet.

    Für die L.E. Volleys spielten: Jakob Bärwinkel, Julius Beer, Laurenz Etzold und Oskar Hüther.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige