7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stadtbezirksbeirat Leipzig-Südost zum Übergriff auf Martin Meißner

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Stadtbezirksbeirat Leipzig-Südost verurteilt geschlossen den kriminellen Übergriff gegen eines seiner Mitglieder, Martin Meißner, an dessen Reudnitzer Wohnhaus am Abend des 09.11. ein beleidigender und offenbar auf politische Einschüchterung zielender Schriftzug ("Meißner Du Zecke") gesprüht wurde. Anschließend zerstörten dieselben Täter, die von Zeugen beobachtet werden konnten, mehrere Glasscheiben des Hauses.

    „Hier ist eindeutig eine rote Linie überschritten worden. Wir Mitglieder des Stadtbezirksbeirates Südost sind uns über Parteigrenzen hinweg einig in der Solidarität mit unserem angegriffenen Kollegen und erklären, dass wir Gewalt, versuchte Einschüchterung und die gezielte Verletzung der privaten Sphäre unserer Mitglieder, die sich ehrenamtlich für die Belange des Stadtbezirkes einsetzen, nicht widerspruchslos hinnehmen. Zugleich hoffen wir darauf, dass die Täter schnell ermittelt werden und sich für ihr kriminelles Tun verantworten müssen“, so die einmütige Erklärung der Beirats-Mitglieder.

    Informationen zum Stadtbezirksbeirat Leipzig-Südost:
    http://www.leipzig.de/buergerservice-und-verwaltung/stadtrat/stadtbezirksbeiraete/

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ