8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gutes tun – Sparkasse Leipzig erhält Auszeichnung der Sächsischen Tafeln

Mehr zum Thema

Mehr

    "Danke sagen" - aus diesem Anlass hatte der Landesverband der Sächsischen Tafeln am 28. Januar 2016 engagierte Partner und Unterstützer zu seinem Neujahrsempfang in Dresden eingeladen. Die Sparkasse Leipzig wurde im Rahmen dieser Festveranstaltung für ihr langjähriges soziales Engagement für die Tafeln in ihrem Geschäftsgebiet geehrt.

    Barbara Klepsch, Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, überreichte die Auszeichnung Marcel Kollmann, Vertriebsdirektor Nordsachsen der Sparkasse Leipzig, der diese stellvertretend für den Vorstandsvorsitzenden Dr. Harald Langenfeld entgegennahm.

    „Die ehrenamtlichen Mitarbeiter widmen sich mit Herzblut dem Wohlergehen bedürftiger Menschen und helfen in der Not. Dieses Engagement unterstützen wir gern“, sagt Dr. Harald Langenfeld.

    Als Partner des Oschatzer Tafel e. V. spendete die Sparkasse Leipzig zuletzt im Dezember 2015 3.000  Euro, nachdem die gemeinnützige Einrichtung im November Opfer eines Einbruchs mit erheblichen Vandalismusschäden geworden war. Dank der schnellen und unbürokratischen Hilfe konnte die Oschatzer Tafel ihre Arbeit – die Versorgung von sozial und wirtschaftlich benachteiligten Personen mit Lebensmittelspenden – wieder aufnehmen und die Kinderweihnachtsfeier wie geplant durchführen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ