Pünktlich zum Ferienbeginn wird es bunt im Clara-Zetkin-Park. Bereits zum dritten Mal präsentieren sich am Samstag, den 25.06.2016 zwischen 15:00-19:00 Uhr die verschiedenen Träger und Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Leipzig.

Beim „Open Air der offenen Treffs“ auf der AOK-Wiese im Clara-Zetkin- Park gibt es zahlreiche Angebote für Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene zu entdecken. Von Breakdance, Graffiti, Spiel, kreativen Angeboten bis hin zu kleinen Experimenten: Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Neben einem bunten Bühnenprogramm ist mit Kuchenbuffet und Grill auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die SozialpädagogInnen vor Ort, so auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Caritas Kinder- und Jugendtreff „Kojule“, informieren über die verschiedenen Angebote und Ferienaktionen in den zahlreichen Leipziger Kinder- und Jugendtreffs sowie die aktuellen Herausforderungen in der täglichen pädagogischen Arbeit.

Dieses Fest ist eine Initiative pädagogischer Fachkräfte verschiedener kommunaler sowie freier Offener Kinder- und Jugendeinrichtungen der Stadt Leipzig und möchte die Öffentlichkeit für das Arbeitsfeld der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sensibilisieren. Ziel ist es, unter Einbeziehung von Politik und Stadtverwaltung, die aktuellen Rahmenbedingungen der Kinder- und Jugendhilfe zu verbessern. Dies ist ein weiterer wichtiger Beitrag für eine offene und familienfreundliche Stadt Leipzig.

Wer mehr erfahren oder das Anliegen unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen einen spannenden Nachmittag im Clara-Zetkin-Park zu verbringen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar