8.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Den Freimaurern auf der Spur – Vortrag und Rundgänge

Mehr zum Thema

Mehr

    Anlässlich des Jubiläums 275 Jahre „Loge zu Leipzig“ lädt die Volkshochschule zu einem Vortrag am Donnerstag, dem 22. September, 18 Uhr, sowie an den Freitagen, 23., und 30. September, jeweils ab 16 Uhr, zu Rundgängen ein. Die Veranstaltungsreihe gibt einen Überblick über 275 Jahre Leipziger „Bürger-Brüder im freien Geist“.

    Zu Leipzigs Einzigartigkeit gehört Gründungsort und Sitz dieser europäischen „Ursprungsloge“ zu sein, deren Bedeutung über Stadtmauern und Landesgrenzen weit hinaus reicht. Gemeinsam mit der altehrwürdigen Universität und der „Mutter der Messen“ sind die hiesigen Freimaurer untrennbar mit dem Gedeihen der Stadt verbunden. Ohne Würdigung des Wirkens der Bruderschaft seit 1741 kann die Geschichte der Stadt nicht hinreichend dargestellt werden. Diese Traditionslinie verleiht dem quellenkundlichen Vortrag und den Rundgängen mit Dr. Günter Hempel hohe Authentizität und Aktualität.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ