2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Jugendparlament beim Park(ing)-Day

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am morgigen Freitag findet international der Park(ing)-Day statt. Das Jugendparlament wird sich mit einer Aktion beteiligen. Dazu William Rambow, Vorsitzender des Jugendbeirats: „Die Diskussion über den öffentlichen Raum und wie wir ihn nutzen wollen ist gerade in einer wachsenden Stadt wie Leipzig eine immens wichtige. Wir freuen uns über die Möglichkeit die Debatte anstoßen zu können.“

    Von 14-18 Uhr werden Jugendliche in der Richard-Wagner-Straße, in der Nähe des „kleinen Willy-Brandt-Platzes“ zwei Parkplätze in ein kleines Wohnzimmer für Passant*innen verwandeln. Dort wird über das Anliegen des Park(ing)-Days und das Jugendparlament informiert und es sollen gemeinsame Diskussionen angeregt werden.

    Dazu Carolin Juler, stellvertretende Sprecherin und Co-Organisatorin: „Wir freuen uns auf spannende Gespräche und Diskussionen und vielleicht kann man die Debatte nutzen um Lösungen für Probleme zu finden. Wir hoffen, dass Leipzigerinnen und Leipziger die Möglichkeit nutzen um mit uns ins Gespräch zu kommen.“

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige