Das Pöge-Haus hat sich in den letzten drei Jahren zu einem lebendigen Kulturzentrum mit einem kontinuierlichen und vielfältigen Veranstaltungsprogramm entwickelt. Der Großteil des kulturellen Lebens wird durch viele ehrenamtliche Helfende und Unterstützende realisiert. Derzeit kann sich der Pöge-Haus e.V. noch nicht auf eine institutionelle Förderung stützen. Deswegen ist der Verein auf private Unterstützung angewiesen. Zum sechsten Mal führen wir unsere Kunstauktion WinWinWin durch und freuen uns über das rege Interesse, welches wir erfahren!

In diesem Jahr sind Werke von regional und international anerkannten Künstlerinnen und Künstlern zu erwarten:
Jadranko Barišić / Käthe Bauer / Christina Baumann / Christiane Eisler / Walter Eisler / Patrick Fauck / Kerstin Fürstenberg / Rayk Goetze / Fabian Heublein / Madeleine Heublein / Marlet Heckhoff / Ruth Habermehl / Ricarda Hoop / Margret Hoppe / Halina Kirschner / Harald Kirschner / Mandy Kunze / Verena Landau / Christoph Löffler /  Malte Masemann / Emanuel Mathias / Maix Mayer / Berit Mücke / Franziska Reinbothe / Katja Rub / Daniel Skowronek / Sophie Stephan / Peter Sylvester / Khalid Waleed / Sandra Wehlisch / Sylvie Weiss / Franziska Wicke / Mo Zaboli

Der Erlös aus dem Verkauf der eingereichten Arbeiten wird zwischen Verein und den teilnehmenden Künstlern und Künstlerinnen geteilt.

Kunstauktion WinWinWin 2016,
Pögehaus, 12. November 16:00 Uhr (Preview 12:00 bis 14:00 Uhr)

Den Auktionskatalog kann man unter folgender Internetadresse abrufen:
http://bit.ly/2dw4FWM

In eigener Sache – Wir knacken gemeinsam die 250 & kaufen den „Melder“ frei

https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/10/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar