4.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stahmeln: Brücke an der Mühle bekommt neuen Überbau

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Brücke an der Mühle über die Weiße Elster in Stahmeln, auf der ein Geh- und Radweg in den Auenwald verläuft, soll Anfang 2017 durch eine neue ersetzt werden. Das beschloss die Verwaltungsspitze. Das alte Holzbauwerk ist stark geschädigt, vor allem durch Fäulnis an den aus Leimholzbindern bestehenden Hauptträgern. Der neue Überbau soll sich am äußeren Erscheinungsbild der alten Brücke orientieren. Er besteht im Wesentlichen aus vorgefertigten Betonteilen. Die Widerlager und das Geländer des alten Bauwerks werden weiter genutzt.

    Der Bau wird etwa drei Monate in Anspruch nehmen. Während dieser Zeit muss die Brücke nur etwa für fünf Tage für den Fußgänger- und Radverkehr gesperrt werden, wenn der alte Überbau demontiert und der neue eingehoben wird. Die Kosten des Vorhabens belaufen sich auf rund 310.000 Euro.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ