2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Künstlerhaus Schaddelmühle startet Projekt Reformation und Kunst

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit einem eintägigen Workshop startet am Dienstag, 6. Dezember in dem Künstlerhaus Schaddelmühle ein Workshop zur Schaffung von Kunstwerken am Lutherweg Sachsen. Dabei sollen Künstler und Künstlerinnen sich mit der Thematik Luther, Reformation und deren Bedeutung in der heutigen Zeit und dem gesellschaftlichen Wandel auseinandersetzen und dieses in Kunstwerken bildlich umsetzen.

    Das Projekt, das vom Künstlerhaus Schaddelmühle geplant und koordiniert wird, hat bereits eine längere Planung hinter sich, da noch nicht alle Finanzierungen zugesagt sind. Mehrere Städte und der Landkreise so wie der Kulturförderverein Schaddelmühle selbst haben bereits die Gelder eingeplant aber man hoffe auf eine schnelle Zusage der noch ausstehenden Behörden. Der Lutherweg Sachsen soll an markanten Punkten in der Landschaft mit Kunstwerken auf das Schaffen und Wirken Martin Luthers hinweisen und seine Lehren in die heutige Zeit transportieren.

    Vor allem jungen Künstlern, die sonst nur schwer eine öffentliche Plattform für ihre Kunstwerke finden, soll mit dem Projekt eine Grundlage geschaffen werden sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und es ins Bild zu setzen. Moderiert wird die Veranstaltung von Tourismusmanagerin für den Lutherweg Sachsen, Manuela Kolster, und dem freischaffenden Journalisten Detlef Rohde, der auch künftig die Öffentlichkeitsarbeit des Projektes begleiten wird.

    In eigener Sache: Für freien Journalismus aus und in Leipzig suchen wir Freikäufer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/11/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ