Am Abend des 27.11.2017 wurde ein Anschlag auf das Wahlkreisbüro des Landtagsabgeordneten Ronald Pohle in der Wurzner Straße im Leipziger Osten verübt. Dabei wurden die Fensterscheiben und Außenjalousien beschädigt. Dank der Aufmerksamkeit der Nachbarn und des schnellen Einsatzes der Polizei konnten drei Tatverdächtige gefasst werden.

Eine Strafanzeige wurde erstattet und die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar