16.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

19. Gedenkmarsch im Muldental am 6. Mai 2018

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Gemeinsam mit den Organisatoren des Gedenkmarschs für die Opfer der Todesmärsche sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, am Sonntag, 6. Mai, der letzten Opfer des Naziregimes zu gedenken. Zum bereits 19. Mal findet der Gedenkmarsch für die Opfer der Todesmärsche im Frühjahr 1945, welche auch durch das Muldental führten, statt.

    Diese kosteten selbst in den letzten Kriegstagen noch tausende Menschenleben. Beginnen wird unser Gedenkmarsch in Borsdorf (9:30 Uhr am Heimatmuseum) und führt über Machern (10:15 Uhr), Gerichshain (11 Uhr) und Bennewitz (12:30 Uhr) nach Wurzen auf den dortigen Friedhof.

    Das Gedenken dort beginnt 14 Uhr. An den einzelnen Orten wird es wieder Geleitworte geben. Blumen und Gebinde könnenn gerne mitgebracht werden. Zu beachten ist, dass wir erst ab Bennewitz laufen werden, nicht zwischen Borsdorf, Gerichshain und Machern. Ein Kleinbus steht für den Transport von Teilnehmenden aber zur Verfügung. Unterstützt werden die Organisatoren wieder vom Bund der Antifaschisten Leipzig.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige