1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Bürgerfest Kleinzschocher am Samstag, den 23. 6. 2018 ab 15 Uhr

Mehr zum Thema

Mehr

    Bereits zum vierten Mal richtet die Bürgerinitiative Kleinzschocher mit Unterstützung vieler anderer Akteure auf dem Vorplatz der Taborkirche in Leipzig am Samstag, den 23. 6. 2018 ab 15 Uhr ein kleines aber feines Bürgerfest aus.

    Traditioneller Höhepunkt wird gegen 18 Uhr die Aufführung der Bauernkantate von Johann Sebastian Bach auf historischen Instrumenten mit dem Mitteldeutschen Jugendbarockensemble sein. Denn Bach hatte vor genau 276 Jahren vis-á-vis der Taborkirche auf dem Rittergut Kleinzschocher mit der Bauernkantate sein letztes weltliches Kantatenwerk anlässlich des 36. Geburtstags des kurfürstlich-sächsischen Kammerherrn von Dieskau uraufgeführt.

    Doch wie damals soll auch unser Fest mit mancherlei Köstlichkeiten aus heimischen Backröhren und vom Grill verbunden sein. Spiel- und Bastelangebote sowie das Papiertheater ZSCHO gibt es für die Kleinen, eine Lesung mit Geschichten aus Kleinzschocher und einen Filmausschnitt zur Bauernkantate des Defastudios aus dem Jahre 1985 für die Großen und dazwischen ganz viel Raum zum gemeinsamen Kennenlernen, Erkunden, Ausprobieren und Feiern.

    Mit Musik am Feuer klingt der Abend dann gegen 21 Uhr aus.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ