Die Mitgliederversammlung des ADFC Leipzig wählte Ende Oktober 2018 einen neuen sechsköpfigen Vorstand. Neu in den Vorstand gewählt wurden Rosalie Kreuijer, Matthias Koss und Christoph Petschnig als Beisitzer und Michael Kraus als Schatzmeister. Robert Strehler ist zum neuen Vorsitzenden gewählt worden. Rosalie Kreuijer übernimmt das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden. Wiedergewählt wurde Martin Lohner.

Nicht wieder kandidiert haben Frank Pietzsch (Beisitzer), Dr. Christoph Waack (Vorsitzender) und Johannes Ommeln (Schatzmeister).

„Der ADFC Leipzig wird auch weiterhin seinen Beitrag für ein gutes Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden in Leipzig und Umgebung leisten. Dazu gehört auch, dass Straßenbauvorhaben konstruktiv und kritisch begleitet werden, denn bei der Planung können bereits viele potenzielle Konfliktfelder ausgeräumt werden.“, so Robert Strehler, neugewählter Vorsitzender des ADFC Leipzig.

„Der ADFC Leipzig unterstützt das von der Ratsversammlung Ende September beschlossene Nachhaltigkeitsszenario und wird seine aktive Öffentlichkeitsarbeit pro klimafreundlicher Verkehrskultur beibehalten, um das Radfahren als immer wichtiger werdenden Bestandteil des Leipziger Verkehrssystems weiter zu stärken.“

Eine Muntermacher-LZ Nr. 61 für aufmerksame Zeitgenossen

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar