Die Bushaltestelle Forstweg in der Leipziger Straße (Böhlitz-Ehrenberg) wird ab Montag, dem 25. März barrierefrei neu- und ausgebaut. Darüber informiert jetzt das Verkehrs- und Tiefbauamt. Während der Bauzeit ist die Leipziger Straße halbseitig gesperrt.

Die Fußgänger erhalten eine durch eine temporäre Ampel gesicherte Übergangsmöglichkeit. Beide Haltepunkte der Straßenbahn sind so immer erreichbar. Die Bushaltepunkte werden während der Bauzeit verlegt. Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig unterstützt den Umbau mit Fördermitteln. Die Baukosten betragen insgesamt 57.000 Euro, knapp 6.000 Euro davon zahlt die Stadt.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar