12.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

NaturFreunde Dresden beschließen Handlungsprogramm zum Klimaschutz

Mehr zum Thema

Mehr

    Die NaturFreunde Dresden haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung am Samstag ganz dem Thema Klimaschutz gewidmet. Auf der Versammlung beschloss der Verein, der in diesem Jahr sein 110. Gründungsjubiläum begeht, ein Handlungsprogramm mit dem Titel „Saubere Luft für Dresden“. Vorrangiges Ziel des klimafreundlichen Vereinsprogramms ist die Reduzierung des CO2-Ausstoßes, der Erhalt und die Erweiterung des Stadtgrüns sowie die Müllvermeidung.

    Die Erreichung der Ziele soll mit unterschiedlichsten Maßnahmen erreicht werden. Dazu zählen u.a. die vorrangige Nutzung des ÖPNV und des Fahrrads im Stadtgebiet, die Vermeidung von PKW-Fahrten, Pflanzung von Bäumen anlässlich des Vereinsgeburtstages, die Entwicklung von Ideen zum Up- und Recycling sowie die regelmäßige Nutzung und Organisation von Tauschbörsen.

    „Die Fridays for Future-Demos, an der sich viele jüngere Mitglieder aus unseren Reihen beteiligt haben, haben auch uns als Umweltverband bewegt. Unsere Mitglieder gehören zwar mehrheitlich eher der älteren Generation an. Sie wollen dennoch oder gerade deshalb einen konkreten Beitrag für den Klimaschutz und die Zukunft leisten“, erklärt Almut Thomas, Vorsitzende der NaturFreunde Dresden.

    Die zweite Jahreshälfte wird ganz im Zeichen des 110. Vereinsjubiläums stehen. Dazu veranstaltet der Verein, dem heute mehr als 220 Mitglieder angehören, eine Festwoche vom 13. bis 22. September 2019. In dieser Jubiläumswoche erwartet die Mitglieder und Gäste ein vielfältiges Festprogramm. Neben einer Auftaktveranstaltung im Forstcamp Dresdner Heide, thematischen Wanderungen und Radtouren werden sich die NaturFreunde Dresden am Ende der Woche ganz im Sinne des Programms „Saubere Luft für Dresden“ wieder mit eigenen Aktionen am „Autofreien Sonntag“ beteiligen.

    Fridays-Bewegung sammelt Müll in Leipzig: Kaufen, Fressen, Fallenlassen und Vergraben + Videos

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ