2.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Farmers for Future

Bäuerinnen und Bauern fordern: Machen Sie ernst, Frau Merkel, stoppen Sie den Klimawandel jetzt!

Demeter ruft zum "Aktionstag für das Klima" diesen Freitag gemeinsam mit anderen Bauernverbänden und der Initiative "Farmers for Future" die Bundesregierung dazu auf, sich entschieden für den Klimaschutz einzusetzen und entschlossen zu handeln.

Programm und Informationen über die Internationale Demonstration von Fridays For Future in Aachen

Am Freitag, den 21.06.2019 werden die Fridays For Future Gruppen aus 17 Ländern in der Aachener Innenstadt unter dem Motto „Climate Justice Without Borders – United For a Future“ für eine bessere Klimapolitik auf die Straße gehen.

Globaler Klimastreik am 24. Mai zur Europawahl – Auf die Straße für mehr Klimaschutz in Europa

#fridaysforfuture #farmersforfuture: Demeter solidarisiert sich mit den jungen Menschen, die morgen in vielen europäischen Städten am „Globalen Klimastreik“ auf die Straße gehen. Zwei Tage vor der Europawahl weisen sie darauf hin, wie essenziell eine entschiedene europäische Politik für die Bewältigung der Klimakrise ist.

Nachtrag zur „Carfreitag“-Demonstration von Fridays For Future am 19. April

Obwohl am vergangenen Freitag, den 19.04.2019, Feiertag war, ging Fridays For Future Leipzig für konsequenten Klimaschutz auf die Straße. Damit zeigten die Teilnehmenden, dass es ihnen mit ihren Demonstrationen keineswegs darum geht, die Schule zu “schwänzen”, sondern die Forderungen nach einer effektiven Klimapolitik im Vordergrund stehen.

Fridays For Future zur Demo am 19. April und kommenden Aktionen

“Wir streiken nicht, weil wir nicht zur Schule gehen wollen, sondern weil die Klimakrise unsere Existenz bedroht. Deshalb streiken wir nicht nur in der Schulzeit, sondern auch wenn wir frei haben.”, das sagt Sophia Salzberger, Mit-Organisatorin von FridaysForFuture Leipzig, zur kommenden Demonstration am Karfreitag, den 19.04.2019.

Solidarität mit #FridaysForFuture – Um-Steuern für den Klimaschutz!

Demeter unterstützt die Forderungen der Jugendlichen von #FridaysForFuture nach Steuern, die Klima- und Umweltwirkungen einpreisen. Nur so kann umwelt- und klimafreundliches Verhalten zur Normalität werden.

Fridays For Future Leipzig: Demo am 12. April

Am Freitag, den 12.04.2019, wird es wieder einen großen Klimastreik von #FridaysForFuture geben. Die Dringlichkeit der Klimakrise scheinen viele Politiker*innen noch nicht verstanden zu haben, weswegen die Leipziger Schüler*innen am Freitag Nachmittag in der Innenstadt demonstrieren.

Klima-Notruf: Jetzt handeln!

Bäuerinnen und Bauern haben im Dürrejahr 2018 die ersten Folgen des Klimawandels bereits zu spüren bekommen. Bauernverbände fordern die Agrarminister der Länder und des Bundes auf, jetzt eine entschiedene Politik für den Klimaschutz einzuläuten.

Student_innenRat unterstützt „Fridays For Future”

Die Juso-Hochschulgruppe (JHG) Leipzig begrüßt die Entscheidung des Student_innenRates (StuRa) der Universität Leipzig sich mit der Bewegung “Fridays For Future” (FFF) zu solidarisieren. Der Beschluss wurde am 02.04.2019 mit großer Mehrheit gefällt.

NaturFreunde Dresden beschließen Handlungsprogramm zum Klimaschutz

Die NaturFreunde Dresden haben sich auf ihrer Mitgliederversammlung am Samstag ganz dem Thema Klimaschutz gewidmet. Auf der Versammlung beschloss der Verein, der in diesem Jahr sein 110. Gründungsjubiläum begeht, ein Handlungsprogramm mit dem Titel „Saubere Luft für Dresden“. Vorrangiges Ziel des klimafreundlichen Vereinsprogramms ist die Reduzierung des CO2-Ausstoßes, der Erhalt und die Erweiterung des Stadtgrüns sowie die Müllvermeidung.

Für Klima- und Umweltschutz: Mehr als 300 Unternehmen starten #EntrepreneursForFuture

Um die weltweit streikenden Schüler_innen und Studierenden zu unterstützen, hat die Initiative #EntrepreneursForFuture“ eine Stellungnahme mit dem Titel „FridaysForFuture sind dringender Weckruf – Wirtschaft will endlich mehr Klimaschutz umsetzen“ veröffentlicht. Seit dem Start der Initiative am 22.3.2019 haben schon mehr als 300 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen der Wirtschaft die Stellungnahme unterzeichnet.

Mit Kompost fürs Klima

Mit „Farmers for Future“ unterstützen Bio-Bäuer*innen, -Gärtner*innen, -Winzer*innen und Imker*innen die Proteste „Fridaysforfuture“. In ihrer Erklärung fordern sie entschiedene Schritte von der Bundesregierung, um den Klimawandel zu stoppen. Initiator Jakob Schererz erklärt, was er selbst als Landwirt tut, um möglichst viel CO2 im Boden zu speichern und damit das Klima zu schützen.

#FarmersForFuture: Bio-Bäuerinnen und -Bauern für eine lebenswerte Zukunft!

Demeter-Landwirt Jakob Schererz und der Demeter-Verband unterstützen die Schülerinnen und Schüler, die mit ihren #fridaysforfuture eine lebenswerte Zukunft fordern. Mit der Initiative „Farmers for Future“ fordern wir eine klimafreundliche Landwirtschafts-Politik. Wir rufen Bio-Bäuerinnen und -Bauern auf, sich der Erklärung mit ihren Forderungen anzuschließen. Zudem suchen wir bewährte Methoden und neue Ideen für eine klimafreundliche Art der Landwirtschaft: #FarmersForFuture

Heute ab 12:30 Uhr: Ampel-Aktion von Fridays For Future

Am heutigen Freitag, den 22.03.2019, wird es wieder eine Aktion von #FridaysForFuturen geben! An diesem Nachmittag werden Jugendliche aus Leipzig den Autofahrer*innen und Passant*innen zeigen, dass eine Verkehrswende dringend nötig und vor allem schnell durchzuführen ist.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -