21 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schaper: Impfpflicht – Vernunft setzt sich wohl durch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Gesundheitsminister Spahn will offenbar schon im Mai einen Entwurf für die bundesweite gesetzliche Grundlage einer verpflichtenden Masern-Impfung für Kinder vorlegen.

    Dazu erklärt Susanne Schaper, gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag:

    Wir haben uns schon vor Jahren für die Impfpflicht ausgesprochen. Das rot-rot regierte Brandenburg hat nun eine Vorreiterrolle übernommen, während die CDU/SPD-Staatsregierung in Sachsen sich dem Thema wortreich und tatenlos nähert.

    Ich freue mich: Die Vernunft scheint sich durchzusetzen – der Druck der Linken und aus dem Osten trägt Früchte. Leider muss Sachsen aufgrund seiner handlungsunfähigen Regierung mal wieder zum Jagen getragen werden. Als Krankenschwester, Mutter und Gesundheitspolitikerin sage ich: Im Interesse der Kinder darf keine Zeit mehr verloren werden.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige