7.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Baustart an der Grundschule Borna West

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Arbeiten des zweiten und letzten Bauabschnittes zur Sanierung unserer Grundschule Borna West beginnen mit den Sommerferien. „Der offizielle Baustart für die Maßnahme erfolgt am Freitag, dem 28. Juni um 15.30 Uhr im Beisein des Referatsleiters „Stadtentwicklung und EU-Förderung“ des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Herrn Ministerialrat Christian Weßling. Dazu möchte ich alle Medienvertreter recht herzlich einladen“, so Oberbürgermeisterin Simone Luedtke.

    „An diesem Tag findet das Sommer- und Abschlussfest der Grundschule statt, was einen ausgezeichneten Rahmen für den Beginn unserer Baumaßnahme bildet. Außerdem wird der Bornaer Künstler Michael Fischer-Art zu diesem Anlass mit den Kindern der Grundschule eine Leinwand gestalten, deren Motiv unter dem Motto „Lebensmittel sind wertvoll“ als zehnmal zehn Meter großes Banner das Baugerüst bis zu unserem Landeserntedankfest im Oktober schmücken soll“, so die Oberbürgermeisterin weiter.

    Mit diesem vier Millionen Euro teuren Projekt – 80 Prozent davon, gut 3,2 Millionen Euro, werden als Fördermittelt im Rahmen des EFRE-Programms „Borna – nachhaltig voran!“ gewährt – komplettieren wir die Sanierung der Grundschule, die wir bereits im Jahr 2012 mit der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes begonnen haben. Mit dem Abschluss der Arbeiten im kommenden Jahr steht Schülern wie auch Lehrern ein modernes Schulgebäude zur Verfügung, das allen Anforderungen an zeitgemäßes Lehren und Lernen gerecht wird.

    „Damit leisten wir eine weitere wichtige Investition in unsere familienfreundliche Stadt, die Borna wieder einen großen Schritt nach vorn bringen wird“, so die Oberbürgermeisterin.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ