8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Schulsanierung

SPD-Fraktion unterstützt Planungsbeschluss für Grundschule Gundorf

Die SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat begrüßt und unterstützt den Planungsbeschluss der Dienstberatung des OBM für die Grundschule Gundorf. „Die jetzt geplante Komplexsanierung des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes mit einem Erweiterungsneubau steht seit Jahren auf unserer Agenda.“

Schule am Auensee – eine neue Grundschule in Leipzig-Wahren

Leipzig-Wahren ist um eine moderne Bildungseinrichtung reicher. Oberbürgermeister Burkhard Jung und der Staatsminister für Kultus, Christian Piwarz, haben gestern die neue Schule am Auensee in der Stahmelner Straße 1 offiziell an die Schulleiterin Ute Wolter, die Schüler- und Lehrerschaft übergeben.

Schulgebäude für die Astrid-Lindgren-Schule wird saniert

Das Schulgebäude Löbauer Straße 46 soll ab Frühjahr 2022 für 21,5 Millionen Euro komplett saniert und erweitert werden. Nach der Fertigstellung soll dort mit Schuljahresbeginn 2024/25 die benachbarte Astrid-Lindgren-Schule einziehen. Im Anschluss wird das derzeit von ihr genutzte Gebäude Volksgartenstraße 16 bis 2026 ebenfalls für 9,9 Millionen Euro komplett saniert.

Baustart an der Grundschule Borna West

Die Arbeiten des zweiten und letzten Bauabschnittes zur Sanierung unserer Grundschule Borna West beginnen mit den Sommerferien. „Der offizielle Baustart für die Maßnahme erfolgt am Freitag, dem 28. Juni um 15.30 Uhr im Beisein des Referatsleiters „Stadtentwicklung und EU-Förderung“ des Sächsischen Staatsministeriums des Innern, Herrn Ministerialrat Christian Weßling. Dazu möchte ich alle Medienvertreter recht herzlich einladen“, so Oberbürgermeisterin Simone Luedtke.

Vier Millionen Euro für die Grundschule Borna West

Der zweite Bauabschnitt zur Sanierung der Grundschule Borna West kann in Kürze starten. Anfang der Woche erhielt die Große Kreisstadt Borna postalisch den entsprechenden Fördermittelbescheid zu den beantragten Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für das vier Millionen Euro teure Projekt – 80 Prozent davon, gut 3,2 Millionen Euro, werden als Fördermittelt im Rahmen des Programms „Borna – nachhaltig voran!“ gewährt, die Differenz von rund 800.000 Euro bringt die Stadt als Eigenmittel auf.

Ehemaliges Lichtenberg-Gymnasium in Grünau wird wieder neu

Lange standen die zwei Häuser des ehemaligen Lichtenberg-Gymnasiums in Grünau leer. Nun sollen die Gebäude wieder mit neuem Leben gefüllt werden. Die Schule in der Mannheimer Straße 128 soll vollständig saniert und künftig als ein vierzügiges Gymnasium betrieben werden. Das hat die Ratsversammlung in ihrer gestrigen Sitzung beschlossen.

Vier Fraktionen stehen hinter dem erhöhten Sanierungsbudget für die Leipziger Bestandsschulen

Wie kann man sich eigentlich noch als handlungsfähige Fraktion im Leipziger Stadtrat profilieren? Wie kann man den Bürgern signalisieren, welche Themen einem wirklich wichtig sind und wofür man seit Jahren kämpft? Man erzählt es der Öffentlichkeit. Anders geht es nicht. Am Mittwoch, 9. Januar, preschte die SPD-Fraktion vor und meldete, worum sie gemeinsam mit anderen Fraktionen beim Thema Schulzustand kämpft.

Oberschule Bästleinstraße wird teilweise modernisiert

Dach, Fassade und Fenster der Oberschule Bästleinstraße in Schönefeld-Ost sollen einer Verjüngungskur unterzogen werden. Die Vorlage zum entsprechenden Baubeschluss will Oberbürgermeister Burkhard Jung auf Vorschlag von Bürgermeisterin Dorothee Dubrau und Bürgermeister Thomas Fabian im Januar 2019 in den Stadtrat einbringen.

Sächsisches Schulchaos – Was tun gegen Lehrermangel und überholte Schulkonzepte?

Die Linke Leipzig lädt am Sonnabend, dem 9. September 2017, um 15:30 Uhr, am Bahnhof Plagwitz, Grünfläche Engerstraße Ecke Karl-Heine-Straße, zu einer öffentlichen Diskussionsrunde unter freiem Himmel ein. Das Thema der Runde ist „Sächsisches Schulchaos! Was tun gegen Lehrermangel und überholte Schulkonzepte?“ Als Gesprächspartner sind an diesem Nachmittag Cornelia Falken, Bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Margitta Hollick, Sprecherin für Schul- und Bildungspolitik der Fraktion Die Linke im Stadtrat zu Leipzig und Sören Pellmann, Lehrer und Direktkandidat von Die Linke Leipzig zur Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 153, zu Gast.

Sanitärtrakte an zwei Oberschulen werden modernisiert

Bis Ende des Jahres soll jeweils ein Sanitärtrakt in der Georg-Schumann-Oberschule (Glockenstraße) und in der Heinrich-Pestalozzi-Oberschule (Pestalozzistraße) modernisiert werden. Dies geht aus der Sitzung der Verwaltungsspitze hervor.

Sanierung der ehemaligen 3. Schule

Das Gebäude der ehemaligen 3. Schule in der Bernhard-Göring-Straße 107 in der Südvorstadt soll ab kommendem Jahr modernisiert sowie die Außenanlagen neu gestaltet werden. Die Baumaßnahme für fast sechs Millionen Euro soll im Juni 2018 abgeschlossen sein. Die Verwaltungsvorlage der Dezernate Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule sowie Stadtentwicklung und Bau wurde jetzt auf den Weg gebracht. Der entsprechende Beschluss ist in der August-Ratsversammlung vorgesehen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -