Artikel vom Donnerstag, 29. August 2019

Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen

#wirbleibenhier (1): Bleiben. Aushalten. Widerstehen.

Foto: Screen Wir bleiben hier

Für alle LeserNach den Europa- und Kommunalwahlen gab es so ein Grummeln in der Zivilgesellschaft. Unter den Kreativen und Engagierten vor allem in Leipzig aber auch weit darüber hinaus. Angesichts der überraschend hohen Wahl-Ergebnisse rechtsradikaler Kräfte vor allem in Sachsen, aber auch im gesamten Ostteil Deutschlands, kam der eine oder die andere auf seltsame Ideen. Vom Weggehen, Sachsen zu verlassen war die Rede, eine zweite Welle nach 1990 vor allem derer, die sich täglich einbringen, schien möglich. Doch da war noch dieser Ruf, welcher einst auf den Montagsdemonstrationen erklungen ist. Weiterlesen

Kinotage Leipzig

Filmkunstmesse mit neuem Namen und weniger Auswahl

Foto: René Loch

Für alle LeserSeit fast 20 Jahren findet in Leipzig die Filmkunstmesse statt – ungefähr einen Monat vor dem DOK. In diesem Jahr erhält der öffentliche Teil einen neuen Namen: „Kinotage Leipzig“. Zudem sind weniger Filme als in den vergangenen Jahren zu sehen. Darunter befindet sich mit dem Eröffnungsfilm „Parasite“ der diesjährige Gewinner der Filmfestspiele von Cannes. Weiterlesen

Kolumne: A wie Aufklärung und Z wie Zeitlosigkeit

Überm Schreibtisch links: Zum 50. Todestag von Theodor W. Adorno

Foto. L-IZ.de

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 70, seit 23. August im Handel6. April 1967. An der Wiener Universität hält der neu-marxistische Philosoph und Soziologe Theodor Wiesengrund Adorno einen im besten Sinne populär-wissenschaftlichen Vortrag zu den „Aspekte[n] des neuen Rechtsradikalismus“. Der Sozialistische Studentenbund der Uni hatte ihn eingeladen. Weiterlesen

Legida-Demonstration

Freispruch teilweise aufgehoben: Landgericht wertet Jagd auf Journalisten als Nötigung

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserFür eine halbe Minute gehörte die Straße am 21. Januar 2015 den Neonazis und Hooligans, die Journalisten erst bedrohten und dann jagten. Ricco W. war einer von ihnen. Er soll zudem einen Fotografen zu Fall gebracht haben. Das Amtsgericht hatte ihn im vergangenen Jahr freigesprochen, wogegen die Staatsanwaltschaft Berufung einlegte. Nun verurteilte ihn das Landgericht zumindest wegen Nötigung. Dagegen wiederum legte der Angeklagte Revision ein. Weiterlesen

Organisierte Rechte und kopfschüttelnde Politiker

Hat Sachsens Innenminister die Verabredung zur Hetzjagd in Chemnitz dem Innenausschuss verschwiegen?

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEs war dasselbe Schema wie bei dem verabredeten Überfall auf Connewitz 2016. Sachsens Rechtsextreme sind bestens vernetzt. Sie wissen, wie Smartphones funktionieren und wie man die gewaltbereite Szene in kürzester Zeit auf die Beine bringt. Nicht nur zu einer offiziell angemeldeten „Trauermarsch“-Demo, sondern auch zu gemeinsamen Angriffen auf andere Menschen. Ein Bericht des LKA legt nahe, dass genau das auch im August 2018 in Chemnitz passiert ist. Weiterlesen

39 Lernorte des Erinnerns und Gedenkens für Schüler in Sachsen

Foto: Pawel Sosnowski

In Sachsen können alle Schulen seit dem neuen Schuljahr 39 Lernorte des Erinnerns und Gedenkens besuchen und die dafür anfallenden Reise- und Sachkosten in Höhe von bis zu 500 Euro abrechnen. „Politisch-historische Bildung wird den Schülern nicht allein durch das Lehrbuch vermittelt, sondern muss durch außerschulische Lernorte greifbar werden“, erklärt Kultusminister Christian Piwarz, der heute im Militärhistorischen Museum in Dresden das neue Programm zur Finanzierung eintägiger Bildungsfahrten vorgestellt hat. Weiterlesen

Endlich keine weißen Flecken mehr!

Gleichstellungsministerin Köpping erfreut über Schaffung neuer Frauenhäuser in Sachsen

Foto: Kerstin Pötzsch

Wie einem Schreiben des Landratsamtes zu entnehmen, plant der Landkreis Nordsachsen ab 2020 die Schaffung von Schutzstrukturen bei häuslicher Gewalt. Dazu gehören zwei Frauenschutzwohnungen sowie eine Interventions- und Koordinierungsstelle mit Außenstelle. Ähnlich positive Signale sind aus dem Erzgebirgskreis zu vernehmen. Dort kündigte der zuständige Sozialdezernent an, bis Jahresende zwei Frauenschutzwohnungen im Landkreis zu etablieren. Weiterlesen

Vereinbarung zur Förderung der Demokratieerziehung an sächsischen Schulen unterzeichnet

Justizminister Sebastian Gemkow. Foto: Sächsisches Staatsministerium der Justiz

Justizminister Sebastian Gemkow und Kultusminister Christian Piwarz haben gestern eine Vereinbarung zur Förderung der Demokratieerziehung an sächsischen Schulen unterzeichnet. Mit der Vereinbarung wird die seit den 1990er Jahren zwischen beiden Ministerien erfolgreich praktizierte, vertrauensvolle Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Demokratieerziehung an sächsischen Schulen jetzt auch umfassend schriftlich niedergelegt. Weiterlesen

Interview mit Dr. Gerold Bausch (HTWK Leipzig)

Data Week bei der HTWK: „Viele wissen gar nicht, was mit ihren Daten passiert.“

© Michael Rullmann

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 70, seit 23. August im HandelDr. Gerold Bausch will Schluss machen mit der Unwissenheit über die (eigenen) Daten. Deshalb bietet der Professor für eingebettete Systeme und Signalverarbeitung, eine Stiftungsprofessur, finanziert von der Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer, vom 16.–20. September eine Data Week für Studenten der HTWK an. Sein Ziel: Sensibilisieren für den Umgang mit Daten und deren Chancen aufzeigen. Und eins ist ganz wichtig: Keine Angst! Weiterlesen

Teach First: Weitere Fellows unterstützen Schüler

Foto: Ralf Julke

Zum neuen Schuljahr beginnen 26 Fellows in Chemnitz, Dresden und Leipzig ihre Arbeit an Schulen im sozial herausfordernden Umfeld. Damit sind im Schuljahr 2019/2020 insgesamt 61 Fellows an 60 Schulen im Einsatz. Entsandt von der gemeinnützigen Bildungsorganisation Teach First Deutschland begleiten die engagierten Hochschulabsolventinnen und -absolventen Kinder und Jugendliche zwei Jahre auf ihrem Bildungsweg. Weiterlesen

Fußball, Regionalliga Nordost

BSG Chemie Leipzig vs. Fürstenwalde 1:4 – „Ein komplett gebrauchter Tag“

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserNach vier Unentschieden in Folge hat es die Regionalliga-Fußballer der BSG Chemie am Mittwochabend kalt erwischt. Gegen den FSV Union Fürstenwalde kassierten die Leutzscher vor 3.054 Zuschauern eine deutliche 1:4 (0:1)-Heimniederlage. „Das ist ein komplett gebrauchter Tag gewesen.“, ärgerte sich Chemie-Trainer Miroslav Jagatic, der sich von seinem Team mehr Biss in den Zweikämpfen und mehr Torgefahr im Angriff gewünscht hätte. Weiterlesen

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Chemnitz geht mit 3,7 Millionen Euro bis 2021 in die Verlängerung

Foto: Götz Schleser

Aufgabe des seit 2016 bestehenden Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Chemnitz ist es, mit seinen Angeboten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) darin zu bestärken, die wirtschaftlichen, organisatorischen und technologischen Potenziale der Digitalisierung und Industrie 4.0 zu erschließen. Aufgrund der zahlreichen bisherigen Aktivitäten und der sehr guten Ergebnisse wurde das Kompetenzzentrum vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit einer weiteren Förderung in Höhe von 3,7 Mio. Euro für die Fortführung bis Juli 2021 ausgewählt. Weiterlesen

Mission: Erste Punkte einfahren

INTER gegen Wacker Nordhausen II vor nächster Herausforderung

Foto: Marko Hofmann

Nächste harte Nuss für den FC International Leipzig: Auf der Jagd nach den ersten Punkten der Saison müssen sich die Messestädter am Sonntag mit der Reserve des FSV Wacker Nordhausen auseinandersetzen. Anstoß der Partie ist 14 Uhr im Torgauer Hafenstadion geleitet von Referee Robin Enkelmann, assistiert von Alexander Kroll und Toni Pulst an den Linien. Weiterlesen

Kreiswahlausschuss hat Wahlergebnis neu festgestellt

Landesdirektion Sachsen erklärt Wahlergebnis der Kreistagswahlen im Landkreis Leipzig für gültig

Die Landesdirektion Sachsen hat die Kreistagswahl des Landkreises Leipzig vom 26. Mai 2019 nun für gültig erklärt. Nach Prüfung der Wahlunterlagen hatte die Landesdirektion Sachsen das festgestellte Wahlergebnis mit Bescheid vom 22. Juli 2019 aufgehoben und die Neufeststellung sowie die erneute öffentliche Bekanntmachung angeordnet. Weiterlesen

Pinka: Bodenspekulation beenden, kleine Betriebe unterstützen – Rot-Rot-Grün in Thüringen ist Vorbild

Jana Pinka (Linke). Foto: DiG/trialon

Wer in Sachsen einen Agrarbetrieb neu aufbauen will – etwa als Absolvent eines entsprechenden Studiengangs – oder als bestehender Betrieb Flächen dazu kaufen will, stößt auf nahezu unlösbare Schwierigkeiten. Denn wenn landwirtschaftliche Nutzfläche verkauft wird, etwa weil sie pachtfrei geworden ist oder weil die Treuhand-Nachfolgern BVVG Parzellen zum Kauf anbietet, kommen in der Regel große Finanzinvestoren zum Zuge. Weiterlesen

Kanalbürgermeister macht einfach weiter

Jetzt soll Leipzig auch noch Mitglied der Internationalen Kanal-Vereinigung werden

Foto: Gernot Borriss

Für alle LeserEs gibt kein Projekt im Leipziger Raum, das sich so verselbständigt hat wie das Kanal-Bauprogramm im Gewässerknoten Leipzig. Da können Beteiligungsverfahren platzen, Umweltverbände frustriert den Raum verlassen – Leipzigs Kanalbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) macht einfach weiter. Die Internationale Kanalkonferenz hat er 2020 schon nach Leipzig geholt. Jetzt soll Leipzig auch noch Mitglied im IWI werden, weil sonst vielleicht die Konferenz in Leipzig platzt. Weiterlesen

Bühne frei – Auftakt der TdJW-Theaterclubs (für Kinder & Jugendliche) am Samstag, dem 31. August

Foto L-IZ.de

Die »Junge Wildnis«, Theaterpädagogik des Theaters der Jungen Welt, startet mit dem ersten von zwei Clubauftakten am Samstag, 31. August um 15 Uhr, in die neue Spielzeit 2019/20. Mit zahlreichen unterschiedlichen Theaterclubs bietet die JuWi Raum für vielfältige Ideen und grenzenloses Ausprobieren, in wöchentlichen Treffen wird gemeinsam Theater gespielt und eine Präsentation erarbeitet. Diese ist am Ende der Saison, beim JuWi-Festival im Juni 2020, zu sehen. Weiterlesen

DGB Sachsen will Nachbesserungen am Strukturfördergesetz

Foto: DGB Sachsen

Der DGB Sachsen erklärt zu dem von der Bundesregierung am Mittwoch verabschiedeten Strukturfördergesetz: „Das neue Gesetz ist ein wichtiger Schritt, um den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung umzusetzen. Doch es bleibt hinter den Erwartungen des Deutschen Gewerkschaftsbunds Sachsen zurück“, sagte die stellvertretende Vorsitzende des DGB Sachsen, Anne Neuendorf, in Dresden. Weiterlesen